In der Gemeinde Mauern

Auto übersehen: 88-Jähriger verursacht Unfall mit zwei Verletzten

Ein 88-jähriger Mann hat in seinem Opel Corsa am Montag bei Mauern ein anderes Auto übersehen - und so einen Verkehrsunfall verursacht.

Mauern – In Niederndorf in der Gemeinde Mauern ist es laut Polizei am Montagnachmittag gegen 16.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Laut Bericht war ein 88-jähriger Mann aus dem Landkreis mit seinem Opel Corsa in Niederndorf aus einer Hofeinfahrt auf die Staatsstraße 2085 in Richtung Mauern eingebogen – übersah dabei jedoch einen von rechts kommenden Seat Leon. 

Der 28-Jährige Moosburger am Steuer des Seats konnte gerade noch nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, fuhr dabei allerdings über den Straßengraben auf den dortigen Fahrradweg, wodurch die Front des Wagens beschädigt wurde. Die beiden Fahrzeuginsassen, der 28-Jährige und seine Ehefrau (26) erlitten bei dem Unfall jeweils ein leichtes Schleudertrauma. Der Sachschaden am Pkw wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

ft

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Termin für Dolce Vita am Freisinger Volksfest steht fest
Jedes Jahr wird im Ochsenwirt am Volksfest Freising geschwitzt, gegrölt, getrunken und gefeiert: dann nämlich, wenn Dolce Vita die Bühne entert. Das machen die …
Termin für Dolce Vita am Freisinger Volksfest steht fest
„Hitlergruß“ von der Zugspitze: Aufregung um AfD-Funktionäre
Funktionäre des AfD-Kreisverbandes Freising-Pfaffenhofen in Erklärungsnot: Markus Schirling (44), Kassier des AfD-Kreisverbandes und Direktkandidat der AfD für die …
„Hitlergruß“ von der Zugspitze: Aufregung um AfD-Funktionäre
„Lieber Augen zu und durch“
„Neue Wege, neue Gleise“ – fast schon poetisch gab sich die Deutsche Bahn gestern, als man zu einer rollenden Pressekonferenz geladen hatte. Eine Baustellentour zwischen …
„Lieber Augen zu und durch“
Freisinger Bahnhofsschreck landet in Psychiatrie
Der Wandel des 58-jährigen Gelegenheitsarbeiters aus Freising, der als „Schreck vom Bahnhofsvorplatz“ für Schlagzeilen gesorgt hatte, in einen schuld- und …
Freisinger Bahnhofsschreck landet in Psychiatrie

Kommentare