Ausgezeichnet: Bürgermeister Georg Krojer überreichte Willi Baumgartner (M.) die Bürgermedaille, für Ehefrau Hanni Baumgartner gab es Blumen.
+
Ausgezeichnet: Bürgermeister Georg Krojer überreichte Willi Baumgartner (M.) die Bürgermedaille, für Ehefrau Hanni Baumgartner gab es Blumen.

Bürgermedaille

Bürger wie Willi Baumgartner sind Gold wert: Hohe Auszeichnung für Mauerner

Schon länger sollte Willi Baumgartner mit der Mauerner Bürgermedaille gewürdigt werden. Nun war es an der Zeit für die Überreichung und eine umfangreiche Laudatio.

Mauern – In einer kleinen Feierstunde und im Beisein der Gemeinderäte wurde Willi Baumgartner jetzt von Ortschef Georg Krojer die Mauerner Bürgermedaille verliehen. Krojer bedauerte zu Beginn seiner Laudatio, dass die Ehrung eigentlich in der Bürgerversammlung 2020 hätte stattfinden sollen, aber aufgrund der Pandemie die Veranstaltung abgesagt und der Bericht online veröffentlicht werden musste. Daher habe man nun beschlossen, die Auszeichnung im kleinen Rahmen im Bürgersaal des Alten Rathauses zu überreichen.

Seit 2003 wird die Bürgermedaille an Personen verliehen, die durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit oder ihr soziales Wirken in der Gemeinde überragend viel geleistet und sich außerordentlich engagiert haben. „Oft haben sich diese Bürger in ihrer Freizeit viele Jahre unermüdlich, selbstverständlich und ohne Gegenleistung für das Wohl der Allgemeinheit eingesetzt“, erklärte Krojer. Deshalb sei es für ihn eine Ehre, die große Leistung von Willi Baumgartner zu würdigen. „Du bist einer, der die Arbeit sieht, der weiß, was zu tun ist – und das hast Du ehrenamtlich viele Jahre in den Vereinen, aber ganz außerordentlich bei der Krieger- und Soldatenkameradschaft Mauern bewiesen.“

Für die Öffentlichkeit oft unscheinbar

Seit 1962 ist Baumgartner Mitglied im Kriegerverein, für 50-jährige Mitgliedschaft wurde ihm bereits das Goldene Ehrenzeichen verliehen. Seit Jahrzehnten ist er auch in der Vorstandschaft aktiv, von 1994 bis 2003 war er Schriftführer und seit 2012 fungiert er als Beisitzer. Ein Verein lebe von vielen kleinen und größeren Arbeiten, den sogenannten „Schanzln“, die in der Öffentlichkeit oft nicht wahrgenommen würden, betonte der Laudator. So werde beispielsweise das Kriegerdenkmal seit 22 Jahren von Baumgartner gepflegt und instand gehalten. Das bedeute regelmäßiges Mähen – mit dem eigenen Mäher – und Düngen des Rasens, Zuschneiden und die Pflege der Hecken und Sträucher. Auch der Müll, der bedauerlicherweise oft am Denkmal hinterlassen werde, werde „vom Willi aufgesammelt“.

Nach wie vor kümmere sich Baumgartner federführend mit Helfern aus der KSK um die „wunderschöne, jährliche Weihnachtsbeleuchtung am Denkmal“, die in luftiger Höhe an den Sträuchern angebracht werde. Auch mit seinen 80 Jahren stehe er nicht nur als Fackelträger beim Kriegerjahrtag am Denkmal, sondern er gehöre zu jenen drei Männern, die die Fahnenmasten am Kriegerdenkmal aufstellen und auch wieder umlegen. Selbstverständlich sei es für den Mauerner auch, bei der jährlichen Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge aktiv dabei zu sein. Aber eines dürfe nicht unerwähnt bleiben, so Bürgermeister Krojer: Unterstützung für all seine ehrenamtlichen Tätigkeiten erhalte Baumgartner stets von seiner Ehefrau Hanni.

„Großes Vorbild für uns alle“

Auch in der Zeit als Mitglied im Pfarrgemeinderat von 1986 bis 1998 habe Willi Baumgartner viele zeitaufwendige Arbeiten in der Kirche übernommen. Bei Hochfesten und Anlässen in der Pfarrei hätten die Eheleute das Gotteshaus prächtig geschmückt. Sogar die private Weihnachtskrippe der Familie Baumgartner war über 20 Jahre in der Mauerner Kirche aufgebaut.

„Wir kennen Dich als freundlichen und gewissenhaften Menschen, der um seine ehrenamtlichen Tätigkeiten nie viel Aufhebens gemacht hat“, fuhr Krojer fort. „Bürger wie Du, lieber Willi, sind Gold wert! Du bist immer da, wenn Hilfe gebraucht wird. Du bist ein großes Vorbild für uns alle.“ Es sei ihm eine große Ehre und Freude, so Krojer weiter, Willi Baumgartner Dankeschön zu sagen, die große Wertschätzung auch im Namen des Gemeinderats auszusprechen und ihm die Bürgermedaille zu verleihen.
Katharina Baumeister

Rewe und Moosburger Immobilien-Vermieter geben Details zu Neubau-Plänen preis

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare