Rechte Parolen am Mauerner Schulhaus

"Der Krig kommt": Nazi-Schmiererei mit Rechtschreibfehlern

Mauern - Hakenkreuze und Nazi-Parolen haben Unbekannte am Mauerner Schulhaus hinterlassen. Die Polizei sucht nun nach den Schmierfinken, die offenbar unter einer Rechtschreibschwäche leiden.

Diese unbekannten Täter waren offenbar gleich in mehrfacher Hinsicht nicht die Hellsten: Wie die Polizei Moosburg mitteilt, wurde im Verlauf der vergangenen zwei Wochen (Osterferien) das Mauerner Schulgebäude mit NS-Symbolen bzw. -Texten beschmiert. An der Rückseite des Schulhauses wurden ein Hakenkreuz (ca. 40 mal 40 cm, Strichstärke etwa 1 cm), darunter das Wort "HITLER" (ca. 15 mal 70 cm) sowie der Text "DER KRIG KOMMT" (ca. 70 mal 40 cm) mit einem roten bzw. schwarzen, wachshaltigen Stift angebracht. 

Außerdem wurden auf einem Fenster noch zwei weitere Hakenkreuze (ca. 15 mal 15 cm) entdeckt. Diese waren mit schwarzem und rotem Filzstift aufgeschmiert worden. Gegen die noch unbekannten Täter wird nun wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung ermittelt. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

Wer im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, soll sich mit der Polizeiinspektion Moosburg, Tel. 08761/30180, in Verbindung setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Hallbergmoos – „Weg mit den Barrieren“ heißt eine bundesweite Kampagne des Sozialverbands VdK: Man will alltägliche Hindernisse für Menschen mit Behinderung aus dem Weg …
Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
Der zehnjährige Tobias aus Grafendorf (Landkreis Freising) ist schwer krank: Er leidet an Adrenoleukodystrophie, einer erblichen Stoffwechselkrankheit. Neue Stammzellen …
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Das passiert auch nicht alle Tage: Bei seinem Weg durch Freising steht ein 20-Jähriger plötzlich vor einem Haufen flatternder Geldnoten - und tut etwas, was in der …
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Sportgeschäft ausgeräumt
Sportbekleidung im Wert von 30.000 Euro erbeuteten zwei Täter bei einem Einbruch in ein Sportgeschäft an der Christl-Cranz-Straße in Neufahrn. Die Fahndung läuft.
Sportgeschäft ausgeräumt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare