Rechte Parolen am Mauerner Schulhaus

"Der Krig kommt": Nazi-Schmiererei mit Rechtschreibfehlern

Mauern - Hakenkreuze und Nazi-Parolen haben Unbekannte am Mauerner Schulhaus hinterlassen. Die Polizei sucht nun nach den Schmierfinken, die offenbar unter einer Rechtschreibschwäche leiden.

Diese unbekannten Täter waren offenbar gleich in mehrfacher Hinsicht nicht die Hellsten: Wie die Polizei Moosburg mitteilt, wurde im Verlauf der vergangenen zwei Wochen (Osterferien) das Mauerner Schulgebäude mit NS-Symbolen bzw. -Texten beschmiert. An der Rückseite des Schulhauses wurden ein Hakenkreuz (ca. 40 mal 40 cm, Strichstärke etwa 1 cm), darunter das Wort "HITLER" (ca. 15 mal 70 cm) sowie der Text "DER KRIG KOMMT" (ca. 70 mal 40 cm) mit einem roten bzw. schwarzen, wachshaltigen Stift angebracht. 

Außerdem wurden auf einem Fenster noch zwei weitere Hakenkreuze (ca. 15 mal 15 cm) entdeckt. Diese waren mit schwarzem und rotem Filzstift aufgeschmiert worden. Gegen die noch unbekannten Täter wird nun wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung ermittelt. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

Wer im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, soll sich mit der Polizeiinspektion Moosburg, Tel. 08761/30180, in Verbindung setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volksfestplatz soll „kein Hochsicherheitstrakt“ werden
Was 2016 schon praktiziert wurde, soll heuer per Verordnung festgezurrt werden: das Sicherheitskonzept für das Freisinger Volksfest (ab dem 1. September).
Volksfestplatz soll „kein Hochsicherheitstrakt“ werden
Großer Bahnhof für San Zenone
Zum zehnjährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Marzling und San Zenone degli Ezzelini waren die Marzlinger im letzten Jahr nach Italien geladen. Heuer …
Großer Bahnhof für San Zenone
Volksfestplatz soll „kein Hochsicherheitstrakt“ werden
Was 2016 schon praktiziert wurde, soll heuer per Verordnung festgezurrt werden: das Sicherheitskonzept für das Freisinger Volksfest (ab dem 1. September).
Volksfestplatz soll „kein Hochsicherheitstrakt“ werden
Klassik, Crossover und viel Nostalgie
Die Konzertreihe „erstKlassik“ feiert ihren 10. Geburtstag – und wartet mit einem abwechslungsreichen Jubiläumsprogramm auf.
Klassik, Crossover und viel Nostalgie

Kommentare