Brettspiel-Spielfiguren und ein Würfel auf einem Tisch
+
Ein Online-Spieleabend und viele weitere Aktionen warten auf die Teilnehmer des Ferienprogramms. Symbolbild

Angebote für unterschiedliche Altersstufen

Coronakonform und abwechslungsreich: Buntes Pfingstferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Damit die Pfingstferien nicht langweilig werden, gibt es für die Kinder und Jugendlichen ein abwechslungsreiches und coronakonformes Ferienprogramm.

Nördlicher Landkreis – Leider wird es auch in den Pfingstferien noch nicht möglich sein, Ausflüge und Projekte in Präsenz anzubieten. Deswegen gibt es für die Kinder und Jugendlichen der Gemeinden Attenkirchen, Au, Langenbach, Mauern und Nandlstadt ein alternatives Ferienprogramm. Die Sozialpädagoginnen Jessica Ginthör (Langenbach), Vroni Golchert (Au/Nandlstadt) und Lena Landenberger (Attenkirchen/Mauern) haben nach dem erfolgreich durchgeführten Osterferienprogramm wieder tief in die Ideen-Kiste gegriffen und eine bunte Mischung erschaffen. Zur Auswahl stehen folgende Angebote und Aktionen:

■  25. Mai, 19 bis 21 Uhr: Online-Spieleabend – ab zehn Jahren.

■  27. Mai, 15 bis 16 Uhr: Online-Workshop DIY „feste Handcreme“ – ab zehn Jahren – Kosten: drei Euro.

■  31. Mai, 19 bis 20.30 Uhr: Online-Escape-Game – ab zehn Jahren – Kosten: ein Euro.

■  KLAP – Keine Langeweile An Pfingsten – bunte Aufgabenliste für die Ferien – ab sechs Jahren.

■  Geocaching in Attenkirchen, Langenbach und Mauern für alle Gemeinden – ab sechs Jahren – Kosten: ein Euro.

■  Backmischung Regenbogenkuchen – ab sechs Jahren – Kosten: 3,50 Euro.

■  Materialpaket Glühwürmchenglas – ab sechs Jahren – Kosten: 2,50 Euro.

■  Materialpaket Schlüsselanhänger aus Filz – ab sechs Jahren – Kosten: 3,50 Euro

■  Materialpaket Reisespiele in der Tasche – ab sechs Jahren – Kosten: vier Euro.

■  OPITEC Bausatz Geschicklichkeitsspiel „Heißer Draht“ – ab sechs Jahren – Kosten: vier Euro.

Weitere Informationen und alle Details gibt es direkt bei den Jugendpflegerinnen (Jessica Ginthör: info@jugendtreff-langenbach.de oder Tel. 01 76/63 04 64 05; Vroni Golchert: veronika.golchert@kjr-freising.de oder Tel. 01 51/10 84 27 01; Lena Landenberger: lena.landenberger@kjr-freising.de oder Tel. 01 51/25 35 40 77) sowie auf ihren Social-Media-Seiten.

Gut zu wissen

Die Anmeldung für die Angebote ist bis 6. Mai für Attenkirchen unter attenkirchen.feripro.de, Au unter au-hallertau.feripro.de, Langenbach unter langenbach.feripro.de, Mauern per E-Mail an lena.landenberger@kjr-freising.de und Nandlstadt unter nandlstadt.feripro.de möglich. ft

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare