Blaulicht
+
In Mauern und den angrenzenden Waldflächen suchte die Polizei am Montag nach einer 11-jährigen Schülerin.

Polizeieinsatz

Erfolgreiche Suchaktion: Schülerin (11) aus Mauern wieder bei ihren Eltern

  • Andrea Hermann
    vonAndrea Hermann
    schließen

Große Aufregung herrschte am Montag in Mauern: Eine 11-jährige Schülerin wurde vermisste. Nach einer großangelegten Suchaktion wurde das Mädchen gefunden.

Mauern – Ein 11-jähriges Mädchen wurde am Montag gegen 12 Uhr von ihren Eltern als vermisst gemeldet. Sofort wurde eine großangelegte Suchaktion in Mauern und den angrenzenden Waldflächen eingeleitet. Dabei wurden die Beamten der Polizei Moosburg von mehreren Streifen der Operativen Ergänzungsdienste Erding unterstützt, zudem kamen zwei Personensuchhunde und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Gegen 17.20 Uhr dann die erlösende Nachricht: Eine Streifenbesatzung der Polizei Moosburg fand die Schülerin in der Nähe eines Wäldchens. „Unbeschadet“, so die Polizei, wurde das Mädchen den Eltern übergeben.

Seit Samstag wird eine 13-Jährige aus Hallbergmoos vermisst

Die Vermisstensuche in Mauern ist bereits die dritte binnen weniger Tage: Seit Samstag, 24. April, wird die 13-jährige Schülerin Lea Stein aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Hallbergmoos vermisst. Das Mädchen wurde gegen 18.40 Uhr letztmalig in der Einrichtung gesehen, anschließend entfernte sie sich unerlaubt, berichtete die Polizei.

Von einer 16-Jährigen Auszubildenden aus Hohenkammer fehlt jede Spur

Seit Freitag, 30. April, fehlt auch von der 16-jährige Auszubildende Sandra Sailer aus Hohenkammer jede Spur. Sie befand sich zu diesem Zeitpunkt im Stadtbereich Pfaffenhofen a. d. Ilm und kehrte seitdem nicht nach Hause zurück.

In beiden Fällen bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare