+
Gut besucht war auch heuer wieder die Mauerner Schlossweihnacht.

Budenzauber in Mauern

Die Schlossweihnacht lässt die Vereinskassen klingeln

  • schließen

Die Atmosphäre familiär, das Durchkommen richtig schwer: Mauerns Schlossweihnacht war auch heuer eine echte Erfolgsgeschichte.

Mauern – Es dauert eine gefühlte Unendlichkeit, wenn man bei der Mauerner Schlossweihnacht die gesamte Budenstraße abgeht. Der Christkindlmarkt auf der Schlosswiese hat sein ganz besonderes Flair und zeigt einmal mehr die funktionierende Gemeinschaft im Ort. Die einheimischen Vereine, Institutionen und Hobbykünstler sind der Schlüssel der familiären Atmosphäre.

Und manche Personen des Mauerner Alltags konnten die Besucher der Schlossweihnacht von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Danielle Hammerbacher beispielsweise: Sie ist im Ort die Inhaberin des Friseursalons „Glückssträhne“, am Wochenende präsentierte sie allerdings ihr künstlerisches Talent. Die in Nandlstadt lebende Friseurmeisterin verkaufte zusammen mit ihrer Mutter Petra Hammerbacher eigene Basteleien. Diese erstellt mit der Dekupiersäge aus heimischen Materialien kleine Tiere. 

„Wir verarbeiten auch alte Paletten“, sagte Petra Hammerbacher zu ihrer Recycling-Kunst. „Wir machen das alles aus Spaß an der Freude“, ergänzte ihre Tochter, „für uns ist es einfach schön, wenn die Menschen an unseren Kunstwerken jahrelang Freude haben.“

Auf der Bühne gaben die Einheimischen den Ton an

Das Herzstück der Schlossweihnacht war die Bühne, auf der ebenfalls die Einheimischen den Ton angaben. Von den Grundschülern über den Kinderchor bis hin zum Mauerner Singkreis und dem örtlichen Blasorchester gestalteten die lokalen Gruppen das kulturelle Programm.

Zu den besten Zeiten des XXL-Christkindlmarkts war das Durchkommen richtig schwer. Die Vereine durften sich alle über reichlich Kundschaft freuen und konnten so den einen oder anderen Euro für ihre Angebote an die Mitglieder erwirtschaften.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus schon im Landkreis Freising angekommen? So bereitet sich das Klinikum vor
Das Klinikum Freising bereitet sich auf den ersten Corona-Fall im Landkreis vor. Laut Experten soll das Virus schon hier angekommen sein. Den Medizinern macht bislang …
Coronavirus schon im Landkreis Freising angekommen? So bereitet sich das Klinikum vor
Schlechter Scherz: Anrufer löst Feuerwehr-Großeinsatz in Freising aus
Ein sehr schlechter Scherz: Weil ein Anrufer massive Rauchentwicklung in einem Fitnessstudio mitgeteilt hatte, rückte am Dienstag ein Großaufgebot an Rettungskräften und …
Schlechter Scherz: Anrufer löst Feuerwehr-Großeinsatz in Freising aus
Hohenkammer: Bürgermeisterwahl wird verschoben
Nach dem Tod von Franz Josef Müller (54), Kandidat der CSU, wird die Bürgermeisterwahl dort verschoben.
Hohenkammer: Bürgermeisterwahl wird verschoben
Mann fährt Fußgänger absichtlich an – jetzt bekommen beide eine Anzeige
Gefährlicher Zwischenfall in Neufahrn: Ein Autofahrer hat einen Fußgänger angefahren. Eine Anzeige erhalten jetzt beide Männer.
Mann fährt Fußgänger absichtlich an – jetzt bekommen beide eine Anzeige

Kommentare