+
Gut besucht war auch heuer wieder die Mauerner Schlossweihnacht.

Budenzauber in Mauern

Die Schlossweihnacht lässt die Vereinskassen klingeln

  • schließen

Die Atmosphäre familiär, das Durchkommen richtig schwer: Mauerns Schlossweihnacht war auch heuer eine echte Erfolgsgeschichte.

Mauern – Es dauert eine gefühlte Unendlichkeit, wenn man bei der Mauerner Schlossweihnacht die gesamte Budenstraße abgeht. Der Christkindlmarkt auf der Schlosswiese hat sein ganz besonderes Flair und zeigt einmal mehr die funktionierende Gemeinschaft im Ort. Die einheimischen Vereine, Institutionen und Hobbykünstler sind der Schlüssel der familiären Atmosphäre.

Und manche Personen des Mauerner Alltags konnten die Besucher der Schlossweihnacht von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Danielle Hammerbacher beispielsweise: Sie ist im Ort die Inhaberin des Friseursalons „Glückssträhne“, am Wochenende präsentierte sie allerdings ihr künstlerisches Talent. Die in Nandlstadt lebende Friseurmeisterin verkaufte zusammen mit ihrer Mutter Petra Hammerbacher eigene Basteleien. Diese erstellt mit der Dekupiersäge aus heimischen Materialien kleine Tiere. 

„Wir verarbeiten auch alte Paletten“, sagte Petra Hammerbacher zu ihrer Recycling-Kunst. „Wir machen das alles aus Spaß an der Freude“, ergänzte ihre Tochter, „für uns ist es einfach schön, wenn die Menschen an unseren Kunstwerken jahrelang Freude haben.“

Auf der Bühne gaben die Einheimischen den Ton an

Das Herzstück der Schlossweihnacht war die Bühne, auf der ebenfalls die Einheimischen den Ton angaben. Von den Grundschülern über den Kinderchor bis hin zum Mauerner Singkreis und dem örtlichen Blasorchester gestalteten die lokalen Gruppen das kulturelle Programm.

Zu den besten Zeiten des XXL-Christkindlmarkts war das Durchkommen richtig schwer. Die Vereine durften sich alle über reichlich Kundschaft freuen und konnten so den einen oder anderen Euro für ihre Angebote an die Mitglieder erwirtschaften.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Extrem hohe Infizierten-Rate: Corona-Hotspots in Oberbayern - Ministerpräsident Söder sichert Hilfe zu
Markus Söder sieht Erding als einen der bayerischen Hotspots der Corona-Krise an. Noch stärker betroffen ist auch Freising. Der Ministerpräsident sichert Hilfe zu.
Extrem hohe Infizierten-Rate: Corona-Hotspots in Oberbayern - Ministerpräsident Söder sichert Hilfe zu
Betrunkener attackiert Polizisten: Immer noch Unbelehrbare in Freising unterwegs
Seit zehn Tagen gelten die Ausgangsbeschränkungen in Bayern. In Freising hält sich noch nicht jeder daran. Vor allem Betrunkene setzen den Polizisten stark zu.
Betrunkener attackiert Polizisten: Immer noch Unbelehrbare in Freising unterwegs
Coronavirus in Freising: Neuer Landrat Petz über Corona-Maßnahmen und Folgen
Das Coronavirus breitet sich im Landkreis Freising aus: Seit 29. Februar haben sich 448 Menschen infiziert, sieben sind gestorben. Der neue Landrat Helmut Petz spricht …
Coronavirus in Freising: Neuer Landrat Petz über Corona-Maßnahmen und Folgen
Stichwahlen im Landkreis Freising: Kommunalwahl-Ergebnisse 2020 im Überblick
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Freising: Wahlen für Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Stichwahlen im Landkreis Freising: Kommunalwahl-Ergebnisse 2020 im Überblick

Kommentare