+
Mitten auf den Gehweg ragt die Kirchenmauer in Mauern. Für dieses Problem gilt es, eine Lösung zu finden. Die Mauer selbst darf nicht versetzt werden. 

Der Gehweg ist ein Hauch von Nichts

„Alle müssen mitspielen“: Mauerner Kirchenmauer wird zu großer Herausforderung

  • schließen

Es ist ein Thema mit dem Potenzial zu einer unendlichen Geschichte: die Kirchenmauer in Mauern. Der Gehweg daneben ist ein Hauch von Nichts. Eine Lösung für das Problem ist noch nicht in Sicht. 

Mauern – Die größte Baustelle von Mauern ist mit der Erneuerung der Brücke über den Hörgertshausener Bach abgeschlossen. Aber auch im Detail gibt es in der Ortsmitte noch einige Fragen zu klären, die den neuen Gemeinderat in den nächsten sechs Jahren beschäftigen werden. Ein Thema mit dem Potenzial zur unendlichen Geschichte ist die Situierung der Kirchenmauer, an der entlang aktuell der Gehweg ein Hauch von Nichts ist. Mittlerweile hat die Gemeinde von der Denkmalschutzbehörde die klare Antwort bekommen, dass eine Versetzung der Kirchenmauer nicht infrage kommt. Deshalb braucht es nun andere Lösungen für mehr Verkehrssicherheit in der direkten Nähe der Kirche, des Alten Wirts und des neuen Rathauses.

„Jeder will die Entschärfung der Situation“

„Jeder will die Entschärfung der Situation“, sagt Bürgermeister Georg Krojer, der als Lösungsmöglichkeit die Versetzung der Staatsstraße sieht. Bei einer solchen Maßnahme stellt sich der Rathauschef eine Verengung der Fahrbahn vor mit dem Effekt, dass die Autofahrer bei der Einfahrt in das Ortszentrum etwas eingebremst werden. Krojer weiß um die schwere Aufgabe für ihn und den Gemeinderat, „weil bei einer Lösung alle mitspielen müssen. Aber jeder möchte an der Stelle eine Entschärfung der Situation.“

Wenige Meter weiter steht mit dem Marktplatz-Umfeld des Alten Rathauses dann noch eine weitere zukunftsweisende Planung auf der Agenda. Gegenüber von dem Friseur bietet ein Parkplatz die Möglichkeit für die Gemeinde, der Ortsmitte ein neues Gesicht zu geben. Georg Krojer möchte hier Ideen sammeln im Dialog mit den Geschäftsleuten aus der Ortsmitte. „Wir wollen nichts über deren Köpfe hinweg machen“, sagt der Bürgermeister. Im Haushalt der Gemeinde sind dieses Jahr schon erste Finanzmittel für die Planung eingestellt.

VG funktioniert sehr gut

Darüber hinaus sieht Georg Krojer Mauern gut aufgestellt. Die Verwaltungsgemeinschaft mit den Nachbarn aus Gammelsdorf, Hörgertshausen und Wang funktioniere sehr gut; das Mauerner Rathaus ist der Sitz dieser Verwaltung. Hier steht nun eine Veränderung bevor, weil der bisherige VG-Vorsitzende Paul Bauer ausscheidet, nachdem er nicht mehr Bürgermeister in Gammelsdorf ist. Der bisherige Stellvertreter ist Georg Krojer. Der Mauerner ist dienstältester Bürgermeister der vier Partner und dürfte deshalb für den Vorsitz der Verwaltungsgemeinschaft erster Kandidat sein. Wenn das so kommt, wird Mauerns Bedeutung innerhalb des kommunalen Verbunds noch einmal zunehmen.

Aktuelles im Landkreis Freising

Sie war 18 Jahre Bürgermeisterin von Moosburg, doch von Ruhestand ist nun keine Rede mehr: Anita Meinelt wurde überraschend zur Vize-Landrätin gewählt. Im Interview erklärt sie, wie es dazu kam.

Am Montag geht‘s los: In Freisings Oberer Hauptstraße beginnen die Arbeiten zur Neugestaltung der Innenstadt samt Öffnung der Stadtmoosach. Die Infos zu Straßensperrungen und Umleitungen gibt es hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach brutalem Faustschlag gegen Sechstklässler an S-Bahnhof: Mutter sucht unbekannten Helfer
Ein Sechstklässler ist am Echinger S-Bahnhof verprügel worden. Zum Glück half ein Passant dem Buben. Bei dem unbekannten Mann möchte sich die Mutter nun bedanken.
Nach brutalem Faustschlag gegen Sechstklässler an S-Bahnhof: Mutter sucht unbekannten Helfer
„War für uns schon hart“: Kitas öffnen wieder - doch die Herausforderungen sind riesig
Nach und nach kehren in der Corona-Zeit auch in Bayern alle Kinder in die Kita zurück. Doch die Herausforderung alle Regeln einhalten zu können ist riesig.
„War für uns schon hart“: Kitas öffnen wieder - doch die Herausforderungen sind riesig
Fitnessstudios öffnen: Laut Freisinger Inhaber war das längst überfällig
Fitnessstudios dürfen ab 8. Juni wieder öffnen. Franz Jungmeier, der die Fitnessworld Number 1 in Freising betreibt, spricht darüber, wieso dieser Schritt in seinen …
Fitnessstudios öffnen: Laut Freisinger Inhaber war das längst überfällig
Büchermarkt der Familienkrebshilfe: Sonnenherz-Team sucht Räume und Helfer
Die Familienkrebshilfe Sonnenherz aus Mauern unterstützt Familien, die aufgrund einer Krebserkrankung in finanziellen Schwierigkeiten sind. Nun braucht das Team selbst …
Büchermarkt der Familienkrebshilfe: Sonnenherz-Team sucht Räume und Helfer

Kommentare