+
Sichtlich Spaß hatte Jumpin‘ Jacks-Frontmann Günter Janovsky, das Publikum anzufeuern. 

Premiere gelungen

„Mauern rockt“: Jumpin’ Jacks lassen es richtig krachen

Mauern - Laute Töne wurde in Mauern angestimmt und die Mehrzweckhalle zum Beben gebracht: The Jumpin’ Jacks heizten bei „Mauern rockt“ gewaltig ein und sorgten für richtig Stimmung unter den Zuschauern.

Der Abend war ein voller Erfolg. Pünktlich zum Einlass um 19.30 Uhr stürmten die ersten Rockbegeisterten am Samstag in die Mehrzweckhalle und sicherten sich einen Platz in den ersten Reihen. Schließlich sind die Headliner des Abends keine Unbekannten in der Szene. Die Freisinger Coverband Jumpin‘ Jacks erfreut bereits seit Jahren auch außerhalb der Landkreisgrenzen Fans und Anhänger feinster Rockmusik. 

Doch bis die Band die ersten Töne bekannter Hits der Rolling Stones zum Besten gaben, durfte sich die Halle weiter füllen und zunächst ein anderer Musiker dem Publikum einheizen: Der Münchner Sänger und Gitarrist Hans Pramberger alias Siggy Stardust betörte die Zuhörer mit den besten Liedern aus 50 Jahren Musikgeschichte. Mit einer persönlichen Note versehen gab der Musiker ein Repertoire aus groovigem Blues gepaart mit Rock’n’Roll zum Besten. Unterstützt wurde er dabei von zwei weiteren Musikern, zusammen bildeten sie ein phänomenales Akustikquartett, das rund eineinhalb Stunden die Hits von John Mayer, Elvis Presley oder den Beatles neu interpretierte.

Warm-up mit „Siggy Stardust“: Sänger und Gitarrist Hans Pramberger heizte dem Publikum ein.

Nachdem sich Siggy Stardust von der Bühne verabschiedete, blieb dem Publikum in Mauern nicht viel Zeit zum Verschnaufen: Denn als die „Jacks“ pünktlich gegen 22 Uhr ihre Mikros und Instrumente schnappten, waren die rund 300 Zuschauer nicht mehr zu bremsen. Die Menge jubelte, die Musiker freuten sich und los ging das Spektakel, für das die Organisatoren rund um Bürgermeister Georg Krojer so hart gearbeitet hatten. Selbst, wenn die komplette Mehrzweckhalle bestuhlt gewesen wäre – niemand wäre bei den Tönen der Jacks sitzen geblieben.

So wie es sich der Rathauschef im Vorfeld gewünscht hatte, war es auch eingetreten: Die Gemeinde tanzte, rockte und hatte einfach nur riesigen Spaß. Die Musiker wurden ihrem Ruf mehr als gerecht. Jeder Titel brachte noch mehr Stimmung in die Halle und jeder, der konnte, grölte ungeniert mit. Dabei machte es dem Sänger Günter Janovsky sichtlich Freude, die Bürger anzuheizen – und diese befolgten inbrünstig die Aufforderungen des Frontmanns.

Für Georg Krojer war das Konzert ein Höhepunkt des Jahres. Der Rathauschef zeigte sich bereits während der Veranstaltung sichtlich zufrieden mit dem Resultat. „Wir haben hier ein bunt gemischtes Publikum, die Halle ist voll – ich bin total begeistert“, freute sich Krojer. Er ließ es sich nicht nehmen und machte selbst Videos und Fotos von den beiden Auftritten. Auch das Publikum zeigte sich euphorisch, schenkte Günter Janovsky sowie dessen Bühnenkollegen tosenden Applaus und ließ die Musiker natürlich nicht ohne eine Zugabe den Abend beenden. Eine Wiederholung ist also mit Sicherheit nicht ausgeschlossen.

Anna Schledzinski

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Sie ist nicht nur die älteste Anwaltskanzlei in Freising, sondern auch eine der größten: die Kanzlei Huber-Wilhelm. Kürzlich feierte sie 70-jähriges Bestehen. Im …
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Zwei böse Überraschungen
Manfred Daniel ist wütend. Der Vorsitzende des Wasserzweckverbands Paunzhausen versteht die Welt nicht mehr: 70 000 Euro soll sein Verband für etwas zahlen, für das er …
Zwei böse Überraschungen
Die Stadt dankt dem Lebensretter
Das Alkoholverbot auf Münchner Plätzen und Straßen war am 21. Januar dieses Jahres noch keine 24 Stunden alt, da hätte es beinahe den ersten Todesfall am Hauptbahnhof …
Die Stadt dankt dem Lebensretter
Musik-Talente und Infos zum Auftakt
Bereits zum fünften Mal veranstalten die Städtische Musikschule Freising und das Camerloher-Gymnasium den Freisinger Meisterkurs. Dazu gehört auch das Auftaktkonzert, …
Musik-Talente und Infos zum Auftakt

Kommentare