51-Jähriger ein Wiederholungstäter?

Zechpreller in Mauerner Pension festgenommen

Buchen, aber nicht zahlen: Mit dieser Masche soll ein 51-Jähriger in der Region schon öfter Herbergsbetriebe geprellt haben. In Mauern war nun vorerst Schluss damit.

Ein mutmaßlicher Betrüger ist der Moosburger Polizei in Mauern ins Netz gegangen: Laut Bericht konnten die Beamten am Montag um 17.30 Uhr einen wohnsitzlosen Mann (51) festnehmen, der sich unter Angabe falscher Personalien in einer Pension einquartieren wollte. Er hatte dort vier Nächte gebucht. 

Mit dieser Masche war er zuletzt auch in Moosburg „erfolgreich“, wo er sich nach der letzten Übernachtung aus dem Staub machte, ohne zu bezahlen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Tatverdächtige zuletzt in mehreren Fällen, vor allem in Niederbayern, mit ähnlichen Betrugsmaschen in Erscheinung getreten ist. 

Aus diesem Grund ordnete die Staatsanwaltschaft Landshut die Vorführung beim Ermittlungsrichter an. Nachdem der am Dienstagnachmittag einen Haftbefehl erließ, muss der Beschuldigte nun mit einem Gefängnisbett Vorlieb nehmen.

ft

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bezahlen oder Knast? Bezahlen, bitte! 
Kaum gelandet, schon verhaftet: Zwei Verkehrssünder zog die Bundespolizei am Flughafen aus dem Verkehr.
Bezahlen oder Knast? Bezahlen, bitte! 
Neuer Rekord beim Stadtradeln
Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Radler im Landkreis Freising für die Aktion Stadtradeln die Pedale getreten. Und es hat sich gelohnt! Während des …
Neuer Rekord beim Stadtradeln
S1-Strecke sechs Wochen dicht - Pendler müssen sich für Großbaustelle wappnen
Pendler müssen starke Nerven haben: Ab dem 28.Juli wird die S1-Strecke zwischen Freising und Feldmoching komplett gesperrt. 
S1-Strecke sechs Wochen dicht - Pendler müssen sich für Großbaustelle wappnen
Trotz Verbots: Somali (20) betritt Flüchtlingsunterkunft in Eching - und landet vor Gericht
Von einem Hausverbot hat sich der 20-jährige Somali nicht abhalten lassen, eine Flüchtlingsunterkunft in Eching nach Belieben zu betreten. Kind und Frau des …
Trotz Verbots: Somali (20) betritt Flüchtlingsunterkunft in Eching - und landet vor Gericht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.