51-Jähriger ein Wiederholungstäter?

Zechpreller in Mauerner Pension festgenommen

Buchen, aber nicht zahlen: Mit dieser Masche soll ein 51-Jähriger in der Region schon öfter Herbergsbetriebe geprellt haben. In Mauern war nun vorerst Schluss damit.

Ein mutmaßlicher Betrüger ist der Moosburger Polizei in Mauern ins Netz gegangen: Laut Bericht konnten die Beamten am Montag um 17.30 Uhr einen wohnsitzlosen Mann (51) festnehmen, der sich unter Angabe falscher Personalien in einer Pension einquartieren wollte. Er hatte dort vier Nächte gebucht. 

Mit dieser Masche war er zuletzt auch in Moosburg „erfolgreich“, wo er sich nach der letzten Übernachtung aus dem Staub machte, ohne zu bezahlen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Tatverdächtige zuletzt in mehreren Fällen, vor allem in Niederbayern, mit ähnlichen Betrugsmaschen in Erscheinung getreten ist. 

Aus diesem Grund ordnete die Staatsanwaltschaft Landshut die Vorführung beim Ermittlungsrichter an. Nachdem der am Dienstagnachmittag einen Haftbefehl erließ, muss der Beschuldigte nun mit einem Gefängnisbett Vorlieb nehmen.

ft

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

A9 bei Allershausen: Mann (30) schmuggelt Hundewelpen ins Land
Auf der A9 bei Allershausen ist den Polizisten der VPI Freising am Freitagmittag bei einer Verkehrskontrolle ein Hundeschmuggler ins Netz gegangen. Der Mann musste eine …
A9 bei Allershausen: Mann (30) schmuggelt Hundewelpen ins Land
Polizei ermittelt: Hund in Freising brutal zu Tode geprügelt?
Der Tierschutzverein hat bereits Anzeige erstattet. Offenbar ist ein Hund in Freising am Wettersteinring massiv misshandelt worden. 
Polizei ermittelt: Hund in Freising brutal zu Tode geprügelt?
Sebastian Habermeyer zum Oktogon: „Haben die Details neu bewertet“
Seine Fraktion und er waren in der Stadtratssitzung vom 27. Oktober 2017 gegen den Oktogon-Abriss: Grünen-Fraktionssprecher Sebastian Habermeyer. Im Vorfeld der …
Sebastian Habermeyer zum Oktogon: „Haben die Details neu bewertet“
Oktogon, zweiter Versuch: Kommt jetzt der Sinneswandel?
Es geht um die Zukunft des Dombergs. Am 29. Januar werden die Freisinger Stadträte in einer Sondersitzung nochmal über die Pläne zum Umbau des Diözesanmuseums …
Oktogon, zweiter Versuch: Kommt jetzt der Sinneswandel?

Kommentare