Ein Meer an Apfelblüten

Jarzt - Nicht weniger als 500 verschiedene Apfelsorten kann man bei Anton Bauer in Jarzt bestaunen. Am Wochenende kamen daher die Besucher in Scharen.

Ein Meer duftender Apfelblüten läutet Jahr für Jahr auf der Obstwiese von Anton Bauer in voller Pracht den Frühsommer ein. 1000 Apfelsorten gibt es in Deutschland, allein 500 davon wachsen auf der Plantage vom „Apfel-Toni“ in Jarzt. Am vergangenen Wochenende ließen sich bei herrlichem Wetter wieder unzählige Besucher bei einer Obstblütenschau mit Anton Bauer in die Welt der Äpfel entführen, die nicht selten mit kuriosen Namensschöpfungen aufwartet. So wächst und gedeiht auf „Apfel-Tonis“ Wiese die knackige „Schweizer Hose“ - angelehnt an die grün-gelb-rot gestreifte Uniform der Schweizer Garde. Bis zur ersten Ernte dauert es zwar noch einige Monate, aber Anton Bauer weiß schon jetzt: „Das wird ein gutes Apfel-Jahr.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Tod von 20-Jährigem: Brand in Freising fordert zweites Todesopfer (19) - Kripo ermittelt
Im Fall des Freisinger Mehrfamilienhaus-Brands ist nach einem 20-Jährigen nun auch sein Freund (19) gestorben. Die Ermittler gehen derweil einem ersten Verdacht nach.
Nach Tod von 20-Jährigem: Brand in Freising fordert zweites Todesopfer (19) - Kripo ermittelt
„Hervorragender Grundstein“: 13 Freisinger Azubis beim IHK-Bestenfrühstück geehrt
Sie haben herausragende Leistungen erzielt: Dafür wurden nun 13 Auszubildende aus dem Landkreis Freising beim IHK-Bestenfrühstück geehrt. 
„Hervorragender Grundstein“: 13 Freisinger Azubis beim IHK-Bestenfrühstück geehrt
Eine Million in die Feuerwehren investiert: Doppelter Segen eine „einmalige Sache“
Es ist gut angelegtes Geld, findet Kranzbergs Bürgermeister Hermann Hammerl: Insgesamt knapp eine Million Euro hat die Gemeinde in den vergangenen vier Jahren in neue …
Eine Million in die Feuerwehren investiert: Doppelter Segen eine „einmalige Sache“
Müller-Saala: „Starke Liste“ ja, aber kein Bürgermeisterkandidat
Dr. Irena Hirschmann wird Heinz Müller-Saala künftig im Vorstand des FDP-Ortsverbands Eching unterstützen. Sie wurde zu seiner Stellvertreterin gewählt.
Müller-Saala: „Starke Liste“ ja, aber kein Bürgermeisterkandidat

Kommentare