Mehrere Einsätze in Asylbewerberunterkünften am Montag

Landkreis - Zu drei Einsätzen musste die Polizei am Montagabend ausrücken. In die Asylbewerberunterkünfte in Langenbach, Freising und Attenkirchen mussten die Beamten anrücken.

Mehrere Einsätze hatte die Polizei in Freising gestern Abend in Asylbewerberunterkünften. Der erste Einsatz war gegen 21:00 Uhr, als ein bisher Unbekannter der Asylbewerberunterkunft in Langenbach einen Feueralarm auslöste. Die Feuerwehr Langenbach rückte mit 16 Einsatzkräften und drei Feuerwehrfahrzeugen an. Gott sei Dank handelte es sich um einen Fehlalarm. Die Polizei konnte den Auslöser des Feueralarms nicht ermitteln.

Zeitgleich rückte eine Polizeistreife zu einem Einsatz in die Asylbewerberunterkunft in Freising in der General-von-Stein-Straße aus. Ein 41-jähriger Afghane war dort mit einem 27-jährigen Landsmann in einen verbalen Streit geraten und drohte in dessen Verlauf ihn umzubringen. Zu einer Körperverletzung oder Handgreiflichkeiten ist es nicht gekommen. Er muss jetzt mit einer Anzeige wegen Bedrohung rechnen.

Kurz vor Mitternacht schließlich noch eine Körperverletzung in der Asylbewerberunterkunft in Attenkirchen. Dort hatte ein 26-jähriger Nigerianer nach einem Streit mit der Faust seiner Frau ins Gesicht geschlagen. Die Frau erlitt eine Platzwunde an der Stirn und wurde wegen Verdachts einer Gesichtsfraktur ins Klinikum Freising verbracht. Der Täter muss jetzt mit einer Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Theresienkapelle auf dem Prüfstand
Eching - „Vielleicht können wir heuer ja die 1000 knacken!“ Von einer positiven Mitgliederentwicklung berichtete Rudolf Weihermann, Vorsitzender des Siedlervereins, bei …
Theresienkapelle auf dem Prüfstand
Ist das vielleicht der Traumberuf?
Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist: Das sind drei der zentralen Eigenschaften eines Gesundheits- und Krankenpflegers. Von diesem Berufsfeld können …
Ist das vielleicht der Traumberuf?
Auf dem kurzen Dienstweg
Zwei Haftbefehle am Wochenende und ein eher unüblicher Einsatz für Bundespolizisten bestimmten die Einsatzbilanz der Flughafenpolizei vom Wochenende: Zwei Gesuchte …
Auf dem kurzen Dienstweg
Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug
Wertvolles Werkzeug erbeuteten Einbrecher am Wochenende bei zwei Coups. Von den Gaunern, offenbar Profis,  fehlt jede Spur.
Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug

Kommentare