+

Polizei sucht Zeugen

Minischwein vom eigenen Anwesen geklaut

Grünseiboldsdorf - Eine 28-Jährige aus Grünseiboldsdorf verständigte am Samstag die Polizei: Ihr sei ein Schwein aus dem eingezäunten Bereich ihres Anwesens gestohlen worden, sagte sie den Beamten.

Der Tatzeitraum sei laut PI Moosburg zwischen Freitag, 21, und Samstag, 8 Uhr. Das entwendete Minischwein ist zirka sechs Monate alt und fünf Kilogramm schwer. Der Rücken des Tieres ist schwarz, der Bauch weiß. Es ist gechippt und trägt eine Ohrmarke.

Das Schwein ist 20 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter lang. Durch den Diebstahl des Schweins entstand ein Schaden von ungefähr 800 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 87 61) 3 01 80 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
In den Ferien kommt es auf der Strecke der S1 zu Behinderungen. Zwischen Moosach und Feldmoching werden Gleise erneuert - Regionalzüge können allerdings fahren.
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn

Kommentare