+

Bei Arbeiten in Lagerhalle

"Ameisen" quetschen Fuß ab

  • schließen

Mintraching - Mit seinem Fuß zwischen zwei Förderfahrzeuge, sogenannte "Ameisen",  geriet ein 44-Jähriger Lkw-Fahrer bei Ladearbeiten in einer Halle. Dabei wurde sein linker Fuß abgequetscht. Der Mann musste mit dem Notarzt ins Klinikum Freising gebracht werden.

Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer hatte in einer Lagerhalle an der Römerstraße bei Mintraching einen Turm aus Holzpaletten auf eine sogenannte Ameise  - ein elektrisch angetriebenes Förderfahrzeug - gepackt. Er steuerte das Fahrzeug durch die Halle. Die hohe Ladung versperrte ihm dabei die Sicht. Deshalb übersah er einen 55-Jährigen, der ebenfalls eine beladene Ameise zog und steuerte direkt auf ihn zu. Der 55-Jährige wollte im letzten Moment noch ausweichen, doch als die beiden Ameisen aufeinanderprallten, wurde  sein linker Fuß zwischen den Fahrzeugen eingequetscht.

Der alarmierte Notarzt versorgte den Verletzten vor Ort und brachte ihn mit dem Rettungsdienst ins Freisinger Klinikum. Gegen den 44-jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

Gemeinde übernimmt Defizit des Kindergartens „Arche Noah“
Langenbach - Das Defizit des Langenbacher Pfarrkindergartens „Arche Noah“ stieg im vergangenen Kindergartenjahr an. Nun beschäftigte das Minus den Gemeinderat.
Gemeinde übernimmt Defizit des Kindergartens „Arche Noah“
Arbeitsverbot für Flüchtlinge: Fassungslosigkeit in den Betrieben
Freising - Seit Wochen erhalten viele Flüchtlinge keine Arbeitsgenehmigung mehr. So will es das Bayerische Innenministerium. Nicht nur für Asylbewerber und ehrenamtliche …
Arbeitsverbot für Flüchtlinge: Fassungslosigkeit in den Betrieben
Interview mit Bianca Jenny: „Viele Moosburgerinnen schreiben mir“
Moosburg - Mit zarten 17 Jahren will es Bianca Jenny bei DSDS zum Superstar schaffen. Wir haben die Moosburgerin zum Kuchenessen getroffen - und im Interview einiges …
Interview mit Bianca Jenny: „Viele Moosburgerinnen schreiben mir“
Nandlstadt: Bürgermeister wird von seinem Vize gerügt
Nandlstadt - Im Gemeinderat Nandlstadt herrscht eine „immense Unzufriedenheit“ darüber, dass viele Themen nicht angepackt werden – so zumindest beschreibt es 2. …
Nandlstadt: Bürgermeister wird von seinem Vize gerügt

Kommentare