+

Bei der zweiten Kontrolle

Missbrauch von Ausweispapieren: International gesuchter Ungar gefasst

Nach ihm wurde international gefahndet: Der 24-jährige Ungar konnte die Beamten einmal täuschen - beim zweiten Mal ging er ihnen aber ins Netz.

Neufahrn - Ein 24-jähriger ungarischer Staatsangehöriger wurde am 12. September aufgrund eines internationalen Haftbefehls von Beamten der Kripo Erding festgenommen. Er war bereits am Tag zuvor kontrolliert worden, wies sich dabei aber mit dem Ausweis seines Bruders, dem er täuschend ähnlich sieht, aus. Bei der ersten Kontrolle konnte er die Beamten noch täuschen, am nächsten Tag wurde der Schwindel aber bemerkt und der Haftbefehl vollzogen. 

Den 24-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen des Missbrauchs von Ausweispapieren. Er wurde der zuständigen Richterin beim Amtsgericht Erding vorgeführt, die die Festhaltung zur Überstellung in sein Heimatland verfügte. Der 24-Jährige wartet jetzt in der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim auf seine Überstellung nach Ungarn.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Der Landkreis stellt künftig nur noch drei Bezirksräte. Seit Freitagmorgen steht fest: Siglinde Lebich (Grüne) hat den Einzug in den Bezirkstag nicht geschafft. Damit …
Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Mit seinem umstrittenen Plan, eine Hundepension in der Bonau zu bauen, war der frühere FW-Stadtrat Klaus Raith im Moosburger Gremium einst gescheitert. Nun wollte er das …
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Das unermüdliche Engagement des Kinderschutzbunds Moosburg hat sich gelohnt: Nach sechsmonatiger Zwangspause öffnet der Schnupperkindergarten im Januar wieder in neuen …
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos
Das Neubaugebiet Jägerfeld-West in Hallbergmoos nimmt Gestalt an. Die ersten Häuser sind fertig, und auch der Rohbau des Kinderhauses, das die Gemeinde für 3,7 Millionen …
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos

Kommentare