Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot

Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
+

Bei der zweiten Kontrolle

Missbrauch von Ausweispapieren: International gesuchter Ungar gefasst

Nach ihm wurde international gefahndet: Der 24-jährige Ungar konnte die Beamten einmal täuschen - beim zweiten Mal ging er ihnen aber ins Netz.

Neufahrn - Ein 24-jähriger ungarischer Staatsangehöriger wurde am 12. September aufgrund eines internationalen Haftbefehls von Beamten der Kripo Erding festgenommen. Er war bereits am Tag zuvor kontrolliert worden, wies sich dabei aber mit dem Ausweis seines Bruders, dem er täuschend ähnlich sieht, aus. Bei der ersten Kontrolle konnte er die Beamten noch täuschen, am nächsten Tag wurde der Schwindel aber bemerkt und der Haftbefehl vollzogen. 

Den 24-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen des Missbrauchs von Ausweispapieren. Er wurde der zuständigen Richterin beim Amtsgericht Erding vorgeführt, die die Festhaltung zur Überstellung in sein Heimatland verfügte. Der 24-Jährige wartet jetzt in der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim auf seine Überstellung nach Ungarn.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Arche Noah steht bereit!
Es ist so etwas wie die Arche Noah: das Tierheim bei Dietersheim. Zehn Jahre haben die Tierschützer dafür gekämpft. Gestern wurde der Bau eröffnet. Da freuten sich alle …
Die Arche Noah steht bereit!
Erst die leichte Muse, dann die  schweren Bagger
So gehört sich das: Mit einer „Langen Nacht der Bildung“ hat sich das Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising für einige Jahre auf dem Domberg von seinem …
Erst die leichte Muse, dann die  schweren Bagger
Vor ihnen liegt eine spannende Zukunft!
Mit Mut machenden Worten verabschiedete die Wirtschaftsschule Freising 163 Absolventen in das Leben nach der Schule. Rektor Werner Kusch betonte, die jungen Erwachsenen …
Vor ihnen liegt eine spannende Zukunft!
Die Helden des Rock ließen den Marienplatz beben
Kein Altstadtfest, aber die Rock Klassiker! Am Freitagabend bebte der Marienplatz. Die Freisinger Rockszene gab sich ein Stelldichein – und die Massen sangen mit: …
Die Helden des Rock ließen den Marienplatz beben

Kommentare