Geisterfahrer auf der Autobahn

Mitten auf der A9: 77-Jährige dreht einfach um

Allershausen - Sie wollte doch eigentlich in die andere Richtung fahren: Als eine 77-Jährige am Samstag ihren Irrtum bemerkte, kehrte sie einfach um - mitten auf der A9. Beherzte Autofahrer verhinderten dann Schlimmes.

Haarsträubend: Als sie merkte, dass sie „eigentlich gar nicht da hin wollte“, wie die Polizei berichtet, drehte eine 77 Jahre alte Autofahrerin am Samstag gegen 16 Uhr auf der A9 Richtung Nürnberg einfach wieder um und fuhr zurück Richtung München. 

Beherzten Verkehrsteilnehmern gelang es bei Allershausen, die Geisterfahrerin von der Autobahn zu bringen. Die völlig verwirrte Frau war ohne ihre zwingend vorgeschriebene Brille unterwegs. Verletzt wurde bei der Falschfahrt niemand.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
In einem Lagerhaus in Eching ist ein Mann nach einem Sturz von einer Laderampe gestorben.
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Vier Monate früher als geplant
Vier Monate früher als geplant hat vor wenigen Tagen die Autobahndirektion Südbayern die erweiterte und komplett neu gestaltete Rastanlage Fürholzen-Ost an der A 9 …
Vier Monate früher als geplant
Valentin aus Moosburg
Valentin erblickte im Klinikum Landshut-Achdorf das Licht der Welt, 53 Zentimeter groß und 3510 Gramm schwer. Die Eltern Martin und Christine Kraus aus Moosburg sowie …
Valentin aus Moosburg
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA
Spinale Muskelatrophie ist eine seltene Krankheit, die meist eine schwere körperliche Behinderung oder sogar den Tod mit sich bringt. Ein betroffener Vater hat sich …
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA

Kommentare