+
Nur noch Schrott ist der Chrysler der 18-Jährigen. Die junge Fahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Fahranfängerin leicht verletzt

18-Jährige weicht Reh aus: Auto überschlägt sich bei Moosburg im Feld

  • schließen

Moosburg - Nachdem sie einem Reh ausgewichen war, hat sich das Auto einer 18-Jährigen heute Früh bei Moosburg mehrfach überschlagen. Wie durch ein Wunder wurde die Fahrerin nur leicht verletzt.

Es ist am frühen Dienstagmorgen gegen 7.45 Uhr, als eine 18-Jährige aus dem Landkreis Freising mit ihrem Chrysler PT Cruiser auf der Kreisstraße FS 16 von Bergen kommend in Richtung Moosburg fährt. Dann, auf Höhe Murr, passiert es: Plötzlich läuft ein Reh von links auf die Fahrbahn. Die Fahranfängerin versucht dem Tier auszuweichen, doch bei dem ruckartigen Manöver verliert sie die Kontrolle über den Wagen. 

Das Auto der jungen Frau kommt nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlägt sich im angrenzenden Feld und bleibt dort liegen. Die 18-Jährige hat offenbar einen Schutzengel an Bord: Wie später die Polizei berichtet, schafft die 18-Jährige es, das Wrack selbstständig zu verlassen. Als die Rettungskräfte eintreffen, wird sie versorgt und mit nur leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. 

Am Chrysler entstand ein Totalschaden, er musste abgeschleppt werden. Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Moosburg und Sixthaselbach an der Unfallstelle im Einsatz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
In den Ferien kommt es auf der Strecke der S1 zu Behinderungen. Zwischen Moosach und Feldmoching werden Gleise erneuert - Regionalzüge können allerdings fahren.
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn

Kommentare