+
Sie tun es wirklich.

Neujahrsschwimmen

52 tollkühne Moosburger wagen den Sprung ins bitterkalte Wasser

  • schließen

Moosburg - Keine Frage: Wer an Neujahr ein Bad im Moosburger Aquapark nimmt, gehört zu den ganz Harten.

Das Wasser hatte lediglich sechs Grad – draußen konnte man sich bei minus sieben Grad aber auch nicht gerade aufwärmen. Die Pflanzen erstarrten im Frost. 52 Schwimmer wagten dennoch den Sprung ins eiskalte Wasser – und durften sich danach bei Punsch und Glühwein sowie einer Schwammerlsuppe aufwärmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Trachten-Charivari Glitzer-Hirsch (Damen)</center>

Trachten-Charivari Glitzer-Hirsch (Damen)

Trachten-Charivari Glitzer-Hirsch (Damen)
<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Frau (26) nach Besuch eines Volksfests vergewaltigt
Hallbergmoos - Sie wollte nach einem Volksfestbesuch zurück ins Hotel. Doch auf dem Heimweg wurde die 26-Jährige von einem Unbekannten vergewaltigt. Die Polizei bittet …
Frau (26) nach Besuch eines Volksfests vergewaltigt
Dreist: Einer 95-Jährigen das Schmerzmittelpflaster abgezogen
Ein dreister Diebstahl ereignete sich am Samstagnachmittag in einem Freisinger Seniorenzentrum: Ein 33-Jähriger schlich sich dort ein, ging in das Zimmer einer …
Dreist: Einer 95-Jährigen das Schmerzmittelpflaster abgezogen
Alles begann bei einer Halben Bier
Ihre Wurzeln hat sie eigentlich in Neustift, weil man sich aber gleich nach der Gründung im Grünen Hof einquartierte, heißt man Lerchenfelder Blasmusik. Und das …
Alles begann bei einer Halben Bier
„Prosit“ unterm Regenschirm
Klaus Thermer hat Sinn für Ironie: Der neue Pächter des Lindenkellers hat gestern bei der Eröffnung des Stadtgartens und des Eishauses auf dem Veitsberg die Gäste „bei …
„Prosit“ unterm Regenschirm

Kommentare