+

Eine Brücke in Bewegung

Eine Brücke in Bewegung

Moosburg - Großer Andrang in Moosburg: Zur Verschiebung der alten Isarbrücke auf der früheren B 11 (nun Staatsstraße 2350) kamen am gestrigen Montag zahlreiche Bürger.

Sie wollten sich das große Spektakel aus nächster Nähe anschauen. Vor allem die Jüngsten unter den Schaulustigen bestaunten die große Baustelle der Dreirosenstadt. Am späten Vormittag konnte das Bauwerk bereits die ersten Zentimeter verlagert werden. Immer mittendrin im Geschehen war Florian Stralek vom Staatlichen Bauamt. Der Bauaufseher agierte als Koordinator zwischen dem Bauamt, den beteiligten Unternehmen sowie den Arbeitern. Eine gute Nachricht gab es schon in der vergangenen Woche zu vermelden: Der Fuß- und Radweg,auf dem gestern die Schaulustigen standen, wurde bereits am vergangenen Montag erfolgreich versetzt. asc

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrkommandant muss zu Einsatz im eigenen Haus eilen
Ausgerechnet zum eigenen Haus musste Moosburgs 2. Feuerwehrkommandant am Dienstag ausrücken. Im Interview spricht Franz Jantschy über diesen realen Albtraum.
Feuerwehrkommandant muss zu Einsatz im eigenen Haus eilen
"G'sund bleib'n!"
„G‘ sund bleib‘n!“ Diesen Geburtstagswunsch haben Sie sicherlich schon oft gehört. Bei Meinungsumfragen nach den häufigsten Wünschen steht die Gesundheit an oberster …
"G'sund bleib'n!"
Boxkampf mit dem Pfarrer
Wenn am 11.11. die Günzenhausener Dorfbühne ihr neues Stück präsentiert, darf sich das Publikum auch auf einige Neuerungen freuen. Und das liegt nicht nur daran, dass …
Boxkampf mit dem Pfarrer
Und das alles ohne Kunstgeschichte-Studium
Mit einem bunten Programm feiert „eine Institution“ (Bürgermeister Reents) diese Woche ihr 90-jähriges Bestehen: der Goldachmarkt.
Und das alles ohne Kunstgeschichte-Studium

Kommentare