Penny ruft beliebtes Produkt zurück - wer es isst, dem drohen Holzsplitter im Magen

Penny ruft beliebtes Produkt zurück - wer es isst, dem drohen Holzsplitter im Magen
+
Großer Andrang zur Eröffnung: An der neuen Automatentankstelle auf dem Parkplatz von Aldi in Moosburg herrschte reger Betrieb. Grund: Der Betreiber Avanti bietet zum Start besonders niedrige Spritpreise.

Aktion soll noch bis Samstag laufen

Aldi-Tanke in Moosburg: Kampfpreise sorgen für Schlange zur Eröffnung - Video

  • schließen

Mit Tiefpreisen als Eröffnungsangebot ist die neue Avanti-Tankstelle auf dem Moosburger Aldi-Parkplatz an den Start gegangen. Das sorgte für lange Schlangen.

Moosburg - Es war Punkt 8 Uhr, doch die ersten Schlangen hatten sich schon weit vor der offiziellen Eröffnungszeit gebildet: Am Mittwochmorgen nahm die Automatentankstelle des Betreibers Avanti ihren Betrieb auf dem Parkplatz von Aldi Süd in Moosburg-Degernpoint auf. Was die Autofahrer so zahlreich angelockt hatte, war das Eröffnungsangebot: Sprit zum Kampfpreis.

Diesel für 1,099 Euro und Super für 1,189 pro Liter - da konnten viele Autofahrer nicht widerstehen. Noch bis einschließlich Samstag, 20 Uhr, soll es besonders billig bleiben. Während am Mittwochmorgen bei der umliegenden Konkurrenz der Spritpreis um bis zu 20 Cent höher lag und die Zapfsäulen verwaisten, begrüßte das Avanti-Personal im Minutentakt neue Autofahrer.

Video: Schlangen zur Eröffnung der neuen Aldi-Tankstelle in Moosburg

Drei Promoterinnen hat die Firma noch bis Samstag im Einsatz, um den Kunden das bargeldlose Automatentanken zu erklären. „Unsere Mitarbeiter sind hier, um die Leute abzuholen“, sagte ein Avanti-Sprecher vor Ort. „Die meisten kennen sich ohnehin aus. Jeder, der Geld am Bankomaten abheben kann, kann auch bei uns tanken.“ Sicherheitshalber werde aber auch nach Samstag noch weitere drei Tage eine Hilfskraft für Kundenfragen zur Verfügung stehen.

Tankstelle bei Aldi sorgt auch für Kritik in Moosburg

Der Betreiber Avanti, eine Tochter des österreichischen Ölkonzerns OMV, hat für die Automatentankstelle einen Teil der Parkplatzfläche von Aldi Süd gepachtet. Dieses Konzept in Verbindung mit Discount-Kraftstoff sorgte in der Vergangenheit für eine hitzige Debatte. Während lokale Unternehmer und vor allem die Tankstellen-Konkurrenz negative Auswirkungen fürchteten, hofften viele Konsumenten auf dauerhaft billigeren Sprit.

Lesen Sie auch:
Junges Paar rettet Kätzchen von fahrendem Lkw - jetzt sucht „Polly“ eine Familie

Pelikan „Isarbelle“ erneut gesichtet – Experten erklären, wie das Tier den harten Winter überlebt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Kritik: Neubaugebiet in Aich auf den Weg gebracht
Die Kritiker wurden überstimmt: Moosburgs Stadtrat hat die Pläne für das Aicher Neubaugebiet an der Kirchfeldstraße zur Öffentlichkeitsbeteiligung freigegeben.
Trotz Kritik: Neubaugebiet in Aich auf den Weg gebracht
Im dritten Anlauf Zuschuss fürs Schwimmtraining genehmigt
Aller guten Dinge sind bekanntlich drei: Nach zwei vergeblichen Versuchen der BRK-Wasserwacht Eching, für ihren ganzjährigen Schwimmtrainingsbetrieb kommunale Zuschüsse …
Im dritten Anlauf Zuschuss fürs Schwimmtraining genehmigt
Zauberhafte Klangwelten in der Luitpoldhalle
Das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr ist  regelmäßig zu Gast in Freising. Und auch dieses Mal  verzauberte das Orchester sein Publikum.
Zauberhafte Klangwelten in der Luitpoldhalle
Hawaii-Feeling in Bayern: Hier entsteht Deutschlands größtes Surfer-Paradies - und nicht nur das
Mega-Projekt in Hallbergmoos: In der Gemeinde soll eine riesige Wellenanlage für Surfer entstehen. Das europaweit einmalige Freiraumkonzept umfasst aber noch viel mehr.
Hawaii-Feeling in Bayern: Hier entsteht Deutschlands größtes Surfer-Paradies - und nicht nur das

Kommentare