Aus dem Polizeibericht

Auto „geschnitten“: Unbekannter braust nach Unfall in Moosburg davon

Weil sie von einem bislang unbekannten Autofahrer „geschnitten“ wurde, musste eine 33-jährige Landshuterin auf der Staatsstraße 2350, auf Höhe des Moosburger Gewerbegebiets Degernpoint, eine Gefahrenbremsung hinlegen. Wenig später krachte es.

Moosburg - Gekracht hat es am Mittwoch gegen 18.15 Uhr auf der Staatsstraße 2350 auf Höhe des Gewerbegebiets Degernpoint. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, der aus Richtung Landshut kam, ordnete sich auf Höhe der Einmündung auf dem Abbiegestreifen nach links in Richtung Gewerbegebiet ein. Zeitgleich befuhren eine 33-jährige und eine 78-jährige Landshuterin jeweils mit ihren Pkw die Staatsstraße in entgegengesetzter Richtung. Der Unbekannte bog trotz Gegenverkehrs ab, so dass die 33-Jährige eine Gefahrenbremsung durchführen musste. 

Die dahinter fahrende 78-Jährige konnte nicht mehr schnell genug reagieren und fuhr mit ihrem Pkw frontal in das Auto der 33-Jährigen. Der unbekannte Fahrzeugführer brauste einfach davon. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Moosburg, Tel. (0 87 61) 3 01 80, zu melden.

Ampel angefahren

Ebenfalls geflüchtet ist am Mittwochvormittag ein Pkw-Fahrer, der die Bedarfsampel der Firma Jungheinrich an der Banatstraße angefahren und beschädigt hatte. Auch hier wird um Zeugenhinweise gebeten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lauter Ruf nach einer Wasserwachtstation am Pullinger Weiher
Die Pullinger Weiher gehören zu den beliebtesten Seen im Landkreis – trotzdem gibt es dort keine Wasserwacht - warum nicht? Zwei Nichtschwimmern wurde das am Wochenende …
Lauter Ruf nach einer Wasserwachtstation am Pullinger Weiher
Dringender Appell von Sparkassen-Kunden: „Wir wollen die Filiale behalten“
Die geplante Schließung der Sparkassen-Filiale in der Moosburger Neustadt sorgt für Aufregung: Auf Facebook etwa häufen sich die Unmutsäußerungen, die möglicherweise in …
Dringender Appell von Sparkassen-Kunden: „Wir wollen die Filiale behalten“
Die Devise lautet: „Einfach nicht wegschauen“
Seit 2002 lebt Pepito Anumu in Freising. „Freising ist schön“, sagt er. Und Anumu will, dass dieses schöne Freising, dass diese starke Gemeinschaft, die er hier …
Die Devise lautet: „Einfach nicht wegschauen“
„So viel mehr als nur Lagerfeuer, Gitarre und Whiskey“
Wilder Westen, weite Prärie: Indianer und Trapper haben am vergangenen Wochenende auf dem Hausler-Hof ihre Lager aufgeschlagen. Das mutmaßlich größte europäische Treffen …
„So viel mehr als nur Lagerfeuer, Gitarre und Whiskey“

Kommentare