+

Schokoriegel im Wert von 70 Euro geklaut

Bahnhof Moosburg: Süßigkeitenautomat geplündert und Blutspur hinterlassen

Moosburg - Schokoriegel im Wert von 70 Euro hat ein Unbekannter aus einem Automaten am Moosburger Bahnhof geklaut - und sich beim Einschlagen der Scheibe verletzt.

Der Sachschaden ist hoch, die Beute im Verhältnis dazu mickrig: Wie die Polizei mitteilt, wurde im Zeitraum zwischen Freitag und Sonntagmittag der Süßigkeitenautomat am Moosburger Bahnhof geplündert. Der Täter schlug zunächst die Scheibe des Geräts am Bahnsteig ein und entwendete anschließend diverse Schokoriegel aus dem Automaten. Der Sachschaden beträgt rund 800 Euro, der Warenwert wurde von der Polizei mit rund 70 Euro angegeben. 

Ermittler sichern Blutspuren am Tatort

Laut Ermittler hat sich der Unbekannte offensichtlich bei der Tatausführung verletzt: Die aufnehmenden Beamten konnten vor Ort Blutspuren sichern. 

Wer im Tatzeitraum - vor allem in den Abendstunden oder zur Nachtzeit - in Tatortnähe verdächtige Personen, insbesondere mit einer Verletzung am Arm oder an der Hand, bemerkt hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Moosburg in Verbindung zu setzen: Tel. 08761/3018-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weihenstephan und Sierra Nevada verkaufen neues Bier! So schmeckt es
Der Pakt zwischen der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan und der US-Brauerei Sierra Nevada ist beschlossene Sache. Am Dienstag haben die beiden Braumeister das …
Weihenstephan und Sierra Nevada verkaufen neues Bier! So schmeckt es
Freisinger wollte AfD-Politiker hängen sehen - und bereut es nun
Hetze und Hasskommentare auf Facebook können den Verfasser teuer zu stehen kommen. Ein Freisinger (41) musste diese Erfahrung am Montag machen. 
Freisinger wollte AfD-Politiker hängen sehen - und bereut es nun
Radl gestohlen - beide waren abgesperrt
Zwei Radl wurden in Neufahrn gestohlen. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen.
Radl gestohlen - beide waren abgesperrt
1400 Jahre Krankenhaus-Erfahrung
Am Klinikum Freising konnten 65 Mitarbeiter ein besonderes Dienstjubiläum feiern: Sie sind seit mindestens zehn und teilweise seit bis zu 40 Jahren im Klinikum …
1400 Jahre Krankenhaus-Erfahrung

Kommentare