Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
1 von 8
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
2 von 8
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
3 von 8
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
4 von 8
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
5 von 8
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
6 von 8
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
7 von 8
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.
8 von 8
Zwischen Mariensäule und Rathaus präsentierten die Schäffler den zahlreichen Passanten ihre Tänze und Formationen.

Erster Auftritt seit fünf Jahren 

Bei den Moosburger Schäfflern geht‘s wieder rund

Moosburg – Die Moosburger Schäffler meisterten am Freitag ihren traditionellen Auftakt in die Saison. Zwischen Rathaus und Mariensäule begeisterten sie mit ihren Figuren und Schritten das Publikum, das sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollte.

Gerammelt voll war der Stadtplatz. Viele Bürger waren gekommen, um sich das Spektakel aus nächster Nähe anzuschauen – schließlich treten die Schäffler nur alle fünf Jahre auf. Und wie es die Tradition verlangt, wird der allererste Tanz dem Stadtoberhaupt gewidmet.

Gemeinsam mit der Mauerner Blasmusikkapelle war die Truppe vom Kastulusmünster zum Rathaus marschiert. Dabei konnten die Zuschauer zum allerersten Mal in der Schäffler-Geschichte einen weiblichen Kasperl bewundern: Zusammen mit ihren „kleinen“ Kasperln tanzte Sandra Osterloher um ihre Kollegen herum, winkte der Menge zu und trug später ihre selbst verfassten Gstanzl vor – und sorgte damit für heitere Stimmung beim Publikum. Ob Laube oder große Krone, unterstützt von den Musikern gab die Tanzgruppe all ihre Figuren zum Besten.

Mit ihren Auftritten sammeln die Schäffler Spenden, die der Moosburger Sportjugend zugute kommen. Für Bürgermeisterin Anita Meinelt eine starke Geste. Sie erlebte den ersten Tanz der Gruppe zum vierten Mal als Rathauschefin. „Das ist immer eine tolle Ehre. Ich weiß, was sie damit für unseren Sport leisten und deshalb ist es mir auch wichtig, die Schäffler von Seiten der Stadt zu unterstützen.“ Meinelt selbst buche die Truppe auch mal privat für besondere Anlässe. „Sie machen das einfach so gut und sorgen immer für eine tolle Stimmung.“

Höhepunkt war natürlich der Auftritt der Reifenschwinger: Zwei Fassreifen, die insgesamt sechs volle Schnapsgläser enthalten, werden mit reichlich Geschwindigkeit jongliert. Natürlich wurde kein Tropfen verschüttet. Die Schnapserl durften sich zum Abschluss dann Anita Meinelt, Landrat Josef Hauner sowie Pastoralreferent Markus John zu Gemüte führen.

Anna Schledzinski

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Freising
Ein Herz für Kult-Vehikel
Die Autos, Bulldogs und Motorräder beim Oldtimertreffen in Giggenhausen begeisterten Jung und Alt gleichermaßen. Die meisten Gefährte waren zwischen 50 und 70 Jahren …
Ein Herz für Kult-Vehikel
Moosburg
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Kilometerlang war der Stau, der sich am Montagfrüh kurz vor 4.30 Uhr zwischen den A 92-Anschlussstellen Erding und Moosburg bildete. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere …
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Facebook-Aufruf hat am Freitag fast 50 Freiwillige an den Moosburger Aquapark geführt: Sie halfen zusammen, um das Seeufer von Unmengen an Müll zu befreien.
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen
Die Toten Hosen – das ist Düsseldorf. Und Düsseldorf – das ist Altbier. Doch jetzt gibt es das Hosen Hell. Und wo wurde das neueste Marketing-Produkt der Ex-Punkrocker …
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen