Bier wird in einen Glaskrug gezapft.
+
Bei der Kontrolle eines Moosburger Lokals hat die Polizei massive Verstöße gegen Corona-Regeln festgestellt.

Polizei schreitet ein

Kein Hygienekonzept, dafür Trinkspiele: Moosburger Wirt verstößt massiv gegen Corona-Auflagen

Bei einer Kontrolle hat die Polizei in einem Moosburger Lokal erhebliche Verstöße gegen Corona-Auflagen festgestellt. Den Wirt kommt das nun teuer zu stehen.

  • Die Polizei wurde am späten Donnerstagabend zu einem Lokal in Moosburg gerufen.
  • Es gab Beschwerden über nächtliche Ruhestörung.
  • In der Kneipe entdeckten die Beamten noch mehr Verstöße.

Moosburg - Die Angelegenheit nahm ihren Lauf am späten Donnerstagabend: Wie die Polizei mitteilt, wurden die Beamten gegen 22.40 Uhr von Anwohnern darüber informiert, dass es vor einem Lokal Am Gries durch herumstehende Gäste zu erheblicher Ruhestörung kam.

Corona-Verstöße in Lokal: Gäste ohne Maske, Wirt ohne Hygenekonzept

Vor dem Lokal traf die eingesetzte Streife rund 40 Personen an, die laut Bericht dicht an dicht ohne Mund-Nasen-Schutz standen - und offensichtlich Gäste des Gasthauses waren. Die Beamten wollten daraufhin den Verantwortlichen zur Rede stellen und zurechtweisen.

Als sie das Lokal betraten, mussten sie feststellen, dass die Angestellten und der verantwortliche Wirt ebenfalls keine Maske trugen. Gäste besaßen ebenfalls keinen derartigen Schutz und liefen im Gastraum herum, anstatt sich einen Platz zu suchen. Obendrein wurden an aufgestellten Biertischen Trinkspiele veranstaltet. Laut Polizei konnte der Betreiber auf Verlangen kein Hygienekonzept vorlegen.

Lokal ohne Hygienekonzept: Wirt muss tief in die Tasche greifen

Wegen der festgestellten Verstöße wird nun Ordnungswidrigkeitenanzeige an das Landratsamt Freising erstattet. Alleine für das nicht vorhandene Hygienekonzept ist laut Bußgeldkatalog des Bayerischen Infektionsschutzgesetzes eine Geldbuße in Höhe von 5000 Euro vorgesehen. (ft)

Freisinger Kreis-Chef nach diversen Tierheim-Einbrüchen in Sorge: „Das ist witzlos!“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Ausfällen im Telekom-Netz in Teilen Oberbayerns: Störung behoben - Sprecher gibt wichtigen Tipp
Nach Ausfällen im Telekom-Netz in Teilen Oberbayerns: Störung behoben - Sprecher gibt wichtigen Tipp
Freisinger Gesundheitsamt ist „katastrophal überlastet“: Jetzt soll aufgerüstet werden
Freisinger Gesundheitsamt ist „katastrophal überlastet“: Jetzt soll aufgerüstet werden
Brandlegung neben Bahnlinie: 100 Freiwillige im Einsatz
Brandlegung neben Bahnlinie: 100 Freiwillige im Einsatz
Hopfen-Lager in der Hallertau niedergebrannt: Polizei macht Angaben zur Brandursache
Hopfen-Lager in der Hallertau niedergebrannt: Polizei macht Angaben zur Brandursache

Kommentare