+
Rund 20 Feuerwehrleute rückten an, als dieser Wagen auf dem Gelände eines Moosburger Autohändlers in Brand geraten war.

Renault in Flammen

Feuer bei Autohändler in der Neustadt: Fahrzeug gerät in Brand

Moosburg - Auf dem Gelände eines Autohändlers in der Moosburger Neustadt ist am Sonntag ein Fahrzeug in Brand geraten. Bei der Ursache hat die Polizei eine Vermutung.

Ein Spaziergänger war es, dem laut Polizei am Sonntagnachmittag gegen 15.23 Uhr das brennende Auto auffiel: Aus einem Renault Espace an der Neuen Industriestraße in der Moosburger Neustadt drang dichter Qualm. Der Spaziergänger alarmierte umgehend die örtliche Feuerwehr. 

Die rückte mit zwei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften an - und konnte den Brand rasch löschen. Personen waren laut Polizei nicht in Gefahr. Der Innenraum des Renaults wurde durch das Feuer teilweise zerstört. Wie es in dem Bericht heißt, könne Fremdverschulden ausgeschlossen werden: "Vermutlich ist der Brand durch einen Kurzschluss entstanden", schreibt die Polizei. Den Sachschaden beziffern die Beamten auf rund 4500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Einbruch in Au: Verdächtiger erkundigt sich nach Toiletten
Zu einem Wohnungseinbruch ist es am Sonntag zwischen 20.30 und 23 Uhr in Au gekommen. Der Unbekannte machte fette Beute. Ein Zeuge hat ihn möglicherweise gesehen.
Nach Einbruch in Au: Verdächtiger erkundigt sich nach Toiletten
Frische Kunst fürs Rathaus
Achtung, bunt! Zum wiederholten Mal bringt eine Bilder-Ausstellung Farbe und Originalität ins Echinger Rathaus.
Frische Kunst fürs Rathaus
Campus startet Info-Offensive
Das ist neu: „Wissenschaft erklärt für Alle“ wird es in Freising heißen. Das Wissenschaftszentrum Weihenstephan (WZW) will in einer Vortragsreihe auch dem Laien …
Campus startet Info-Offensive
Der Kunstmarathon
Rund 50 Künstler, Musik-, Tanz- und Gesangsvorführungen – das große Kunstwochenende in Allershausen verwandelte die Ampertalhalle von Freitag bis Sonntag in eine große …
Der Kunstmarathon

Kommentare