Elfjährige in München vergewaltigt - Tatverdächtiger festgenommen

Elfjährige in München vergewaltigt - Tatverdächtiger festgenommen
+
Bestens vorbereitet für den Ernstfall werden die Jugendlichen bei der Feuerwehr Moosburg.

Feuerwehr Moosburg leistet seit 25 Jahren hervorragende Jugendarbeit

  • schließen

Der Nachwuchs hat bei der Feuerwehr Moosburg einen hohen Stellenwert – und das seit 25 Jahren. Im Rahmen eines Tag der offenen Tür wird dieses kleine Jubiläum gefeiert und Werbung in eigener Sache gemacht.

Moosburg– Mittwochabend, 19 Uhr: Im Feuerwehrhaus Moosburg treffen sich einige Jugendliche zur wöchentlichen Übung. Während die einen routiniert in ihre Einsatzkleidung schlüpfen, stehen andere noch etwas unschlüssig herum. „Heute sind ein paar Neue da“, erzählt Jugendwarthelfer Marcus Stephan, der an diesem Tag die Übung mit Michaela Hagl leitet. Die neuen Teenager wollen einfach mal „hineinschnuppern“ und schauen, ob ihnen die Arbeit gefällt.

Aktuell zählt die Jugendfeuerwehr Moosburg elf Burschen im Alter von 14 bis 17 Jahren sowie ein Mädchen. Aus den Reihen des Nachwuchses gewinnt die Feuerwehr Moosburg wertvolle Einsatzkräfte, die auch das Vereinsleben aktiv mitgestalten. Bestes Beispiel dafür sind die Männer, die vor 25 Jahren zusammen mit dem damaligen Jugendwart Norbert Bauer bei der Feuerwehr angefangen haben: Viele von ihnen sind nicht nur aktive Feuerwehrmänner, sondern mittlerweile auch in Führungspositionen vertreten.

An die Anfänge erinnert sich Norbert Bauer noch gut. Nachdem die Idee einer Jugendgruppe aufgekommen war, wurde Norbert Bauer vom damaligen Kommandanten Max Braun gefragt, ob er sich den Jugendlichen annehmen wolle. „Ich hab nicht gewusst, was auf mich zukommt“, gibt er zu. Doch zusammen mit Richard Renz stellte er sich der Aufgabe und absolvierte den Jugendwart-Lehrgang. Immer mittwochs trafen sich sodann die Jugendlichen, um die Grundausbildung zu absolvieren. Geräte- und Fahrzeugkunde standen ebenso auf dem Programm wie Übungen und Theorie. Bauers Ziel, dass aus den Jugendlichen gut ausgebildete Feuerwehrler werden, wenn sie 18 sind und in die aktive Wehr aufgenommen werden, ging voll auf. Und auch der Spaß kam nicht zu kurz: Ob bei Ausflügen, im Zeltlager oder auf der Gerlos-Hütte: „Wir hatten eine sehr schöne Zeit“, erinnert sich Bauer zurück.

Dieser Linie ist die Jugendfeuerwehr, die zwischenzeitlich von Max Braun jun., von 2010 bis 2018 von Gerhard Kiermeier und mittlerweile von Christopher Grund geführt wird, treu geblieben. Die Jugendübungen finden immer noch mittwochs statt und die Themen sind nach wie vor vielfältig. Neben den gängigen Feuerwehr-Themen werden die Jugendlichen bei der Feuerwehr Moosburg auch in Sachen Drehleiter, Rüstwagen, Kran mit Boot und vieles mehr geschult.

Über all dem steht aber die Kameradschaft: Die wird bei der Feuerwehr Moosburg groß geschrieben. Den Zusammenhalt wissen auch Florian und Vitus (beide 17) zu schätzen, die sich von Anfang an bei der Jugendfeuerwehr gut aufgenommen gefühlt haben. Und auf den Zusammenhalt können sie auch in der aktiven Wehr setzen. „Die Kameradschaft ist super“, weiß Marcus Stefan. Nur, wenn der Rückhalt stimme, könne man schwierige Einsätze meistern, sagt er und denkt etwa an das kräftezehrende Hochwasser 2005.

Ganz soweit ist es für die Jugendlichen noch nicht: Bevor sie mit 18 Jahren in die aktive Wehr wechseln, stehen noch viele Übungen auf dem Programm. An jenem Mittwoch geht es um tragbare Leitern – ein Thema, das auch die Neuen interessiert. Marcus Stephan hofft, dass sie auch zu den künftigen Übungen kommen, denn er weiß: „Die Jugend ist unsere Zukunft.“

Alle Jugendlichen ab 14 Jahren, die sich für die Arbeit der Feuerwehr interessieren, sind eingeladen, einfach zu den Übungen ins Feuerwehrhaus zu kommen. Diese finden jeden Mittwoch (außer in den Ferien) um 19 Uhr statt und dauern etwa 90 Minuten. Eine gute Gelegenheit, die Arbeit der Feuerwehr kennenzulernen, bietet sich auch am Sonntag, 28. April, wenn die Feuerwehr zum Tag der offenen Tür einlädt.

Gut zu wissen

Zum Tag der offenen Tür lädt die Feuerwehr Moosburg am Sonntag, 28. April, ein. Von 12.30 bis 17 Uhr können nicht nur die Fahrzeuge und das Feuerwehrhaus besichtigt werden. Es sind auch Feuerwehrübungen geplant.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klangerlebnis aus Romantik und Rock: JoHo-Schüler begeistern bei Sommerkonzert
Romantische Lieder und Rockklassiker nebeneinander? Kein Problem für die Schüler des Josef-Hofmiller-Gymnasiums in Freising. Ihr Sommerkonzert begeisterte die Besucher.
Klangerlebnis aus Romantik und Rock: JoHo-Schüler begeistern bei Sommerkonzert
Freisinger bremst Raddiebe aus - einer rächt sich
Auf frischer Tat ertappt hat ein Freisinger (25) drei Burschen, die nachts sein Fahrrad klauen wollten. Einer aus dem Trio rächt sich in seiner Wut an Ort und Stelle.
Freisinger bremst Raddiebe aus - einer rächt sich
Kind würgt: Familie bekommt von Aldi-Produkt Brechreiz - Mitarbeiter reagiert irritierend
Ein Tiefkühlprodukt von Aldi ist so ungenießbar, dass ein Kind sofort einen Brechreiz bekommt. Als die Familie es reklamieren will, gibt der Aldi-Mitarbeiter eine …
Kind würgt: Familie bekommt von Aldi-Produkt Brechreiz - Mitarbeiter reagiert irritierend
Familie wollte im Flixbus nach München - Fahrer lässt Frau und Enkel in Prag zurück
Eine Reise mit dem Flixbus von Warschau nach München wurde für eine Großmutter aus Freising und ihre Enkel zum Horrortrip - mit Zwischenstation im Krankenhaus.
Familie wollte im Flixbus nach München - Fahrer lässt Frau und Enkel in Prag zurück

Kommentare