Ein Großeinsatz der Polizei hat sich am späten Donnerstagabend in Moosburg ereignet.
1 von 5
Ein Großeinsatz der Polizei hat sich am späten Donnerstagabend in Moosburg ereignet.
Mit Maschinenpistolen bewaffnet umstellten und durchsuchten Polizisten ein Gebäude an der Burgermühlstraße.
2 von 5
Mit Maschinenpistolen bewaffnet umstellten und durchsuchten Polizisten ein Gebäude an der Burgermühlstraße.
Luftunterstützung kam von einem Polizeihubschrauber mit eingeschaltetem Suchscheinwerfer.
3 von 5
Luftunterstützung kam von einem Polizeihubschrauber mit eingeschaltetem Suchscheinwerfer.
Insgesamt sechs Streifenbesatzungen der Polizei aus der Region waren in Moosburg im Einsatz.
4 von 5
Insgesamt sechs Streifenbesatzungen der Polizei aus der Region waren in Moosburg im Einsatz.
Etwa in diesem Bereich der Burgermühlstraße soll sich der Raubüberfall abgespielt haben. Zeugen gibt es nach derzeitigem Ermittlungsstand keine.
5 von 5
Etwa in diesem Bereich der Burgermühlstraße soll sich der Raubüberfall abgespielt haben. Zeugen gibt es nach derzeitigem Ermittlungsstand keine.

Nächtlicher Großeinsatz der Polizei 

Frau mit Pistole bedroht: Überfall in der Moosburger Innenstadt - Räuber detailliert beschrieben

  • schließen

Ein bewaffneter Raubüberfall hat sich am späten Donnerstagabend in der Moosburger Innenstadt ereignet. Der Täter konnte entkommen, das Opfer erlitt einen Schock.

Die Burgermühlstraße gehört bei Nacht nicht unbedingt zu den beliebtesten Heimwegen in Moosburg: Die Verbindung zwischen Innenstadt und Bonau ist meist menschenleer, und weil in der Mitte der Strecke Pfosten in der Fahrbahn stecken, herrscht dort auch kein Durchgangsverkehr. Wenige Meter von diesen Pfosten entfernt hat sich in den späten Abendstunden des Donnerstags offenbar ein Überfall ereignet: Eine junge Frau wurde laut Polizei von einem Unbekannten mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt.

Laut Informationen von vor Ort ereignete sich die Tat kurz nach 22.30 Uhr. Die 29-Jährige war zu Fuß unterwegs gewesen, als sich ihr ein Mann in den Weg stellte und mit gezückter Pistole Geld und Handy forderte. Das Opfer händigte daraufhin 20 Euro aus, mit denen sich der Räuber aus dem Staub machte. 

Haus umstellt und durchsucht - mit Maschinenpistolen im Anschlag

Zu einem körperlichen Übergriff ist es laut Polizei nicht gekommen, die Frau erlitt jedoch einen Schock. Zeugen des Vorfalls gibt es nach ersten Erkenntnissen keine. Den Räuber beschrieb die Frau später als etwa 1,90 Meter groß, schlank und dunkelhäutig. Er habe ein weitausgeschnittenes schwarzes Oberteil (eventuell Langarmshirt) und eine schwarze, enganliegende Hose getragen sowie ein schwarzes Basecap mit geradem Schirm. Aufgefallen ist dem Opfer zudem, dass der Ringfinger der linken Hand kürzer war - möglicherweise fehlt das erste Glied.

Die alarmierte Polizei war nach eigenen Angaben rasch vor Ort - und umstellte dann ein Wohnhaus im nördlichen Bereich der Burgermühlstraße, in dessen Umfeld eine ähnlich gekleidete Person gesichtet worden war. Mit Maschinenpistolen im Anschlag und kugelsicheren Westen wurde das Areal nahe den sogenannten Krankenhaustreppen durchkämmt - doch auch im Inneren des Gebäudes wurde man nicht fündig.

Hubschrauber kreist mit Suchscheinwerfer über der Stadt

Insgesamt sechs Streifenbesatzungen waren im Einsatz, aus der Luft unterstütze ein Polizeihubschrauber die Fahndung per Suchscheinwerfer. Auch das weitere Umfeld der Moosburger Innenstadt wurde abgeflogen. Kurz nach Mitternacht drehte der Helikopter wieder ab. Als auch die Hausdurchsuchung ergebnislos blieb, musste die Fahndung gegen 0.10 Uhr beendet werden.

Die weiteren Ermittlungen hat inzwischen die Kriminalpolizei Erding übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden: Tel. 08122/9680.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Nandlstadt
Trotz Wetterkapriolen: Beim Fest der Sinne in Nandlstadt war viel geboten
Drei Tage dauerte das Fest der Sinne am Wochenende in Nandlstadt, das seinem Namen gerecht wurde und alle Sinne bediente.
Trotz Wetterkapriolen: Beim Fest der Sinne in Nandlstadt war viel geboten
Fotos: So wütete die Hagel-Walze in der Region Freising
Mancherorts schien kurzzeitig die Welt unterzugehen: Am Pfingstmontag zogen heftige Unwetter über die Region Freising. Hier sehen Sie die Bilder vom Gewitter.
Fotos: So wütete die Hagel-Walze in der Region Freising
Traumhaftes Jubiläums-Wochenende: Feuerwehr Au feiert 150. Geburtstag
Ein traumhaftes Jubiläums-Wochenende liegt hinter der Feuerwehr Au: Die 150-Jahr-Feier und der Kreisfeuerwehrtag lockten hunderte Besucher an.
Traumhaftes Jubiläums-Wochenende: Feuerwehr Au feiert 150. Geburtstag