Leihbox fürs Lastenrad: Klimaschutzmanagerin Melanie Falkenstein und 3. Bürgermeister Michael Stanglmaier präsentierten das erste Rad für den kostenlosen Verleih.
+
Leihbox fürs Lastenrad: Klimaschutzmanagerin Melanie Falkenstein und 3. Bürgermeister Michael Stanglmaier präsentierten das erste Rad für den kostenlosen Verleih.

Angebot soll ausgebaut werden

Gratis E-Lastenrad der Stadt Moosburg mieten: So funktioniert das Leihsystem

  • vonNico Bauer
    schließen

Bürger können ab sofort bei der Stadt Moosburg ein E-Lastenrad mieten - kostenlos. Die nötige Leihbox wurde jetzt eröffnet - und soll erst der Anfang sein. 

Moosburg – Die Dreirosenstadt hat ihr erstes E-Lastenrad für den kostenlosen Verleih an den Bürger: Bei der Präsentation der neuen Garagenbox auf dem Parkplatz an der Leinbergerstraße (gegenüber Feuerwehr) in Moosburg machten 3. Bürgermeister Michael Stanglmaier und Klimaschutzmanagerin Melanie Falkenstein deutlich, dass dieses neue Angebot für die Bürger nur der Anfang sein soll.

Lastenrad soll später auch online buchbar sein

„Es ist klar, dass die jetzige Lösung noch sehr umständlich ist“, sagte Stanglmaier. Bürger müssten ins Rathaus gehen, mit einer Unterschrift unter den Nutzungsbedingungen den Schlüssel holen und könnten dann ein paar Hundert Meter entfernt an der Leinberger Straße starten. „Es ist auch klar, dass einer aus der Neustadt nicht mit dem Auto hierher fährt, um sich das Fahrrad auszuleihen“, sagte der für Klima- und Energiefragen zuständige Stanglmaier. Er hofft, dass Bürger in naher Zukunft das Lastenrad ohne Rathaus-Gang über das Internet oder per Handy buchen können. Das sei schon einmal eine gute Aufgabe für den neuen Digitalreferenten des Stadtrats.

Außerdem hofft der 3. Bürgermeister, dass die Stadt in wenigen Tagen positive Rückmeldung zu der Bewerbung als eine von neun Pilotkommunen in Bayern mit Lastenrad-Netzwerken erhält. Die Auserwählten bekommen dann fünf Lastenräder zu 80 Prozent gefördert und dazu auch noch ein Marketingkonzept samt digitalem Buchungssystem. Stanglmaier sieht trotz zahlreicher Bewerbungen quer durch den Freistaat gute Chancen für Moosburg. Er baue darauf, dass man mit der Anschaffung des ersten Leih-Lastenrads oder der Gründungsmitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) bereits ein Zeichen gesetzt habe. Der Grünen-Politiker machte aber auch deutlich, dass seine Fraktion im Falle einer Ablehnung als Pilotkommune für den nächsten Haushalt weitere Lastenrad-Anschaffungen beantragen werde.

Schon 31 Zuschussanträge bewilligt

Die städtische Klimaschutzmanagerin Melanie Falkenstein betonte bei der Präsentation der Leihbox, dass die Nutzung solcher Fahrräder mit großer Transportkapazität immer mehr im Kommen sei. Die Stadt habe bereits 31 Anträge bewilligt, bei denen Lastenrad-Käufe von Bürgern mit bis zu 25 Prozent bezuschusst würden. Stanglmaier erklärte, dass die Nutzung eines solchen Lastenrads extrem einfach sei. „Elektro-Lastenräder sind auch sehr gut für Senioren geeignet“, sagte der 3. Bürgermeister – und fügte grinsend hinzu, dass er im Lastenrad auch schon 1. Bürgermeister Josef Dollinger durch die Stadt spazieren gefahren habe.

Kontakt für Interessierte am Miet-Lastenfahrrad

Miet-Anfragen werden im Rathaus unter Tel. (08761) 68454 oder via Mail an melanie.falkenstein@moosburg.de angenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona: Über diese Quote freut sich das Klinikum Freising
Mehr als die Hälfte aller Corona-Patienten, die beatmet werden mussten, sind in Deutschland gestorben. Das Klinikum Freising steht besser da. Ein Arzt nennt die Gründe.
Corona: Über diese Quote freut sich das Klinikum Freising
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskalieren - Pilot muss Landung abbrechen
Bei einem Flug von Ankara nach München ist es zu Randale gekommen. Eine schwerbehinderte Frau wurde attackiert. Der Pilot musste den Landeanflug abbrechen.
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskalieren - Pilot muss Landung abbrechen
Nach Sanierung: Kommt Tempo-30-Zone für  Kranzbergs Mitte?
Der Zeitpunkt für eine Fußgängerampel an der Hauptstraße in Kranzberg ist günstig: Ab kommendem Jahr soll die Kreisstraße FS 24 komplett saniert werden. In diesem Zuge …
Nach Sanierung: Kommt Tempo-30-Zone für  Kranzbergs Mitte?
Landrat Petz fordert Fingerspitzengefühl im Umgang mit Flüchtlingen
Über die Asylpolitik seines Vorgängers Josef Hauner (CSU) möchte Landrat Helmut Petz (FW) nichts sagen. Lieber will er über seine eigene Marschroute sprechen. Die geht …
Landrat Petz fordert Fingerspitzengefühl im Umgang mit Flüchtlingen

Kommentare