Polizei rätselt über Ursache

Per Helikopter in Klinik: Radfahrerin (71) verletzt sich in Moosburg

Moosburg - Weil sie mit dem Auto einer 30-Jährigen zusammengeprallt war, musste eine verletzte Radfahrerin (71) per Hubschrauber ins Klinikum geflogen werden. Die Unfallursache ist bislang unklar.

Eine 30-Jährige aus dem Landkreis Landshut fuhr am Montag gegen 14 Uhr mit ihrem Auto auf der Moosburger Wiesenstraße und bog nach rechts Richtung Hohenadl-Kreuzung in die Jägerstraße ein. Dabei stieß der Wagen mit einer 71-jährigen Radfahrerin aus dem Landkreis Freising zusammen.

Wie genau es zu dem Unfall gekommen ist, konnte die Polizei bisher noch nicht klären. Die Radlerin zog sich bei dem Unfall einen Augenhöhlenbruch und Schürfwunden zu. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Harlaching geflogen. Am Auto entstand ein Schachschaden von rund 1000, am Fahrrad ein Schaden von zirka 100 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Sie ist nicht nur die älteste Anwaltskanzlei in Freising, sondern auch eine der größten: die Kanzlei Huber-Wilhelm. Kürzlich feierte sie 70-jähriges Bestehen. Im …
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Zwei böse Überraschungen
Manfred Daniel ist wütend. Der Vorsitzende des Wasserzweckverbands Paunzhausen versteht die Welt nicht mehr: 70 000 Euro soll sein Verband für etwas zahlen, für das er …
Zwei böse Überraschungen
Die Stadt dankt dem Lebensretter
Das Alkoholverbot auf Münchner Plätzen und Straßen war am 21. Januar dieses Jahres noch keine 24 Stunden alt, da hätte es beinahe den ersten Todesfall am Hauptbahnhof …
Die Stadt dankt dem Lebensretter
Musik-Talente und Infos zum Auftakt
Bereits zum fünften Mal veranstalten die Städtische Musikschule Freising und das Camerloher-Gymnasium den Freisinger Meisterkurs. Dazu gehört auch das Auftaktkonzert, …
Musik-Talente und Infos zum Auftakt

Kommentare