Polizei rätselt über Ursache

Per Helikopter in Klinik: Radfahrerin (71) verletzt sich in Moosburg

Moosburg - Weil sie mit dem Auto einer 30-Jährigen zusammengeprallt war, musste eine verletzte Radfahrerin (71) per Hubschrauber ins Klinikum geflogen werden. Die Unfallursache ist bislang unklar.

Eine 30-Jährige aus dem Landkreis Landshut fuhr am Montag gegen 14 Uhr mit ihrem Auto auf der Moosburger Wiesenstraße und bog nach rechts Richtung Hohenadl-Kreuzung in die Jägerstraße ein. Dabei stieß der Wagen mit einer 71-jährigen Radfahrerin aus dem Landkreis Freising zusammen.

Wie genau es zu dem Unfall gekommen ist, konnte die Polizei bisher noch nicht klären. Die Radlerin zog sich bei dem Unfall einen Augenhöhlenbruch und Schürfwunden zu. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Harlaching geflogen. Am Auto entstand ein Schachschaden von rund 1000, am Fahrrad ein Schaden von zirka 100 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Big Band-Konzert in Freising: Ein Abend voller mitreißender Hits
Es war ein Genuss: Knapp 100 junge Musiker saßen am Mittwoch auf der Bühne in der Luitpoldhalle und spielten beim Big Band-Konzert des Lions Clubs Freising für sich, für …
Big Band-Konzert in Freising: Ein Abend voller mitreißender Hits
Vermisst gemeldete Tochter (11) schläft friedlich in ihrem Zimmer
Eine elfjährige Schülerin aus dem nördlichen Landkreis Freising wurde am Dienstagabend als vermisst gemeldet. Während die Mutter verzweifelt nach dem Mädchen suchte, …
Vermisst gemeldete Tochter (11) schläft friedlich in ihrem Zimmer
Statt Diebstahl nur Verwechslung
Ein vermeintlicher Anhänger-Diebstahl in Neufahrn hat sich als eine simple Verwechslung entpuppt.
Statt Diebstahl nur Verwechslung
Betriebsunfall: Frau (55) von Erntegut verschüttet
Glück im Unglück hatte eine 55-jährige Frau, die bei Silierarbeiten auf einem größeren landwirtschaftlichen Betrieb im westlichen Landkreis Freising von Erntegut …
Betriebsunfall: Frau (55) von Erntegut verschüttet

Kommentare