Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
1 von 7
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
2 von 7
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
3 von 7
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
4 von 7
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
5 von 7
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
6 von 7
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.
7 von 7
Passend zum Motto „Highway to Hell“ waren Moosburgs Stadträte am Montag kostümiert. Klicken Sie sich durch die Bilder.

Motto: „Highway to Hell“

Höllisch-närrische Sitzung: So kreativ feiern Moosburgs Stadträte Fasching

  • schließen

So knallhart manchmal auch debattiert wird: Bei der närrischen Stadtratssitzung in Moosburg können alle wieder gemeinsam lachen. Und der Kostümfantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Moosburg – Es war die närrische Stadtratssitzung. Aber es war eine Stadtratssitzung. Und deshalb gab es am Montag im Feuerwehrhaus eine relativ feste, aber nur inoffiziell bekannte und kursierende Tagesordnung für die Moosburger Stadträte in Maskera: TOP 1 Getränke bestellen; TOP 2 bis 10 Trinken; TOP 11 Narrhalla bejubeln; TOP 12 Essen; TOP 13 ff. Trinken, Essen, Spaß haben. Ernst war es nur für Bürgermeisterin Anita Meinelt: Sie musste um die Rückeroberung des Rathausschlüssel schon beinahe kämpfen. Beinahe.

Coole Sonnenbrillen standen hoch im Kurs. Aber auch ACDC-Shirts und die berühmten roten Teufelshörnchen waren gleich mehrere Male vertreten. Kein Wunder, schließlich war als Motto der närrischen Stadtratssitzung in Moosburg „Highway to Hell“, einer der ganz großen Songs der größten Hardrock-Band aller Zeiten, ausgegeben worden. Selbst Anita Meinelt hielt sich daran und hatte rote Hörndl im Haar. Sebastian Kreitmeier, der Ortssprecher aus Thonstetten, machte hingegen den Revoluzzer und erschien als Engelchen im weißen Gewande mit Heiligenschein.

Immerhin: Die Moosburger Narrhalla mit dem gesamten Hofstaat um Thomas II. und Lisa I. herum marschierte zum ACDC-Kulthit „Highway to Hell“ ein, einige der Hofdamen hatten sich ebenfalls rote Hörner ins güldene Haar geklemmt. Dass die Garde gleich zwei Zugaben geben musste, dürfte in diesem Fasching in Moosburg einzigartig gewesen sein. Drei Mal also „I’ve been looking for a Cowgirl“, drei Mal „Black Betty“. Und immerhin zwei Mal der Prinzenwalzer von Thomas II. und Lisa I.

In die beiden Tollitäten, er der Bad- und Wärmeprinz, sie aus dem Fitnessparadies, setzte Bürgermeisterin Meinelt große Hoffnungen, wenn es um den Bau des neuen Hallenbads geht. Freilich: Weil die beiden genug zu tun haben, müsse wohl auch das wieder der Stadtrat und die Stadt alleine machen, so die launig-frustrierte Aussage der Rathauschefin in ihrer Ansprache.

Nach dem Prinzenwalzer und vor dem Chili con Carne für alle gab es noch einen ganz wichtigen Tagesordnungspunkt: Schlüsselrückgabe. Als Meinelt den symbolischen Schlüssel zur Macht endlich wieder in Händen hielt, entfuhr es ihr: „Jaaaaa!“ Und sie streckte den Schlüssel siegesgewiss in die Höhe. Es war eben die närrische Stadtratssitzung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Freising
Ein Herz für Kult-Vehikel
Die Autos, Bulldogs und Motorräder beim Oldtimertreffen in Giggenhausen begeisterten Jung und Alt gleichermaßen. Die meisten Gefährte waren zwischen 50 und 70 Jahren …
Ein Herz für Kult-Vehikel
Moosburg
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Kilometerlang war der Stau, der sich am Montagfrüh kurz vor 4.30 Uhr zwischen den A 92-Anschlussstellen Erding und Moosburg bildete. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere …
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Facebook-Aufruf hat am Freitag fast 50 Freiwillige an den Moosburger Aquapark geführt: Sie halfen zusammen, um das Seeufer von Unmengen an Müll zu befreien.
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen
Die Toten Hosen – das ist Düsseldorf. Und Düsseldorf – das ist Altbier. Doch jetzt gibt es das Hosen Hell. Und wo wurde das neueste Marketing-Produkt der Ex-Punkrocker …
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen