+
Moosburg ist ihr „Wohnzimmer“: Die neue Stadtratsliste Fresh hat einen Altersschnitt von 24,8 Jahren.

Stadtratswahl in Moosburg

Themenmix mit junger Perspektive: Fresh stellt Wahlprogramm vor

  • schließen

Moosburgs Stadtratsliste Fresh präsentiert viele junge Ideen – will aber auch klassische Themen besetzen. Dafür positionieren sich die Bewerber als überparteiliche Pragmatiker.

Moosburg – Ein politisches Profil erstellen: Wofür andere Parteien Jahre Zeit hatten, musste bei Fresh in wenigen Wochen erfolgen. Erst Mitte Januar wurde die Stadtratsliste gegründet, zwischenzeitlich zugelassen und nun wollte man den Wählern natürlich schnellstmöglich sagen, wofür die Kandidaten mit ihrem Altersschnitt von 24,8 Jahren stehen. Am Mittwoch wurde das Wahlprogramm der Presse präsentiert.

Bei der Recherche für die Themenfindung habe sich gleich ein enormer Missstand offenbart, wie stellvertretend für die Gruppe Patrick Schweitzer, Thomas Wittmann und Julian Grübl berichteten. „Wir haben uns schwergetan, uns über die Vorgänge in der Stadt zu informieren“, sagte Schweitzer. Bedeutende Entscheidungen und Informationen seien entweder gar nicht oder nur „über 30 Ecken“ aufspürbar gewesen. „Aber die Leute wollen doch verstehen, was in ihrer Stadt los ist.“ 

Livestreams von Stadtratssitzungen und Online-Bürgersprechstunde 

Deshalb, so eine zentrale Forderung von Fresh, solle massiv in die Digitalisierung investiert werden. Heißt: Livestreams von Stadtratssitzungen, Veröffentlichung von ausführlichen und verständlichen Stadtratsbeschlüssen, vielleicht auch eine Online-Bürgermeistersprechstunde per Videotelefonie. Um das alles und auch „endlich“ eine Social-Media-Präsenz sowie eine Smartphone-App der Stadt zu realisieren, fordert Fresh mehr Personal für die IT-Abteilung im Rathaus. Flächendeckendes WLAN im Zentrum und am Bahnhof sowie ein zügigerer Glasfaserausbau stehen ebenfalls im Wahlprogramm.

Im Bereich „Wohnen & Leben“ setzen sie auf einen Mix aus alten und neuen Forderungen. Ein Klassiker sei etwa die Barrierefreiheit, die aber immer noch mangelhaft sei. Wittmann: „Ein Fußgängerübergang vor dem Rathaus reicht nicht.“ Dass sich Themen wie Reduzierung von innerstädtischem Verkehr, ein Ärztehaus, der Erhalt des Stadtbilds sowie Raum für neue Schulen und Kindergärten auch in anderen Wahlprogrammen finden, mache nichts. „Wir müssen gar nicht alles auf Zwang neu erfinden. Wir wollen Themen aus verschiedenen Richtungen aufgreifen. Die Mischung macht’s.“

Nächtliche Züge aus München für die Partygänger gefordert

Beim Thema Mobilität hat Fresh als Kernforderung den Ausbau des ÖPNV, beispielsweise Richtung Degernpoint und ins Umland im Programm stehen. Ein großes, „speziell junges Anliegen“ seien laut Grübl „Züge zwischen 24 und 6 Uhr, damit die Nachtschwärmer aus München wieder heimkommen“. Beim Punkt Umwelt fordert die Gruppe etwa die Wiederaufnahme der Baumschutzverordnung.

Eine völlig neue Idee brachte das Trio beim Thema Kultur: eine jährliche bunte Willkommensveranstaltung für Neubürger, bei der sich unter anderem Vereine vorstellen könnten und somit das Einleben und Vernetzen in der Stadt gefördert werde.

Die Kandidaten der Stadtratsliste Fresh wollen sich am Samstag, 15. Februar, um 16 Uhr im Gasthaus Drei Tannen der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Außerdem bietet die Gruppierung immer sonntags um 16 Uhr einen offenen Stammtisch im Gasthaus Zum Hirschen an (Ausnahme: 23. Februar, 17 Uhr, Corner House).

Alle Infos über die Kommunalwahl 2020 in allen Gemeinden finden Sie in unserem großen Überblicks-Artikel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher wüten im Hofbrauhaus Freising – und hinterlassen Spur der Verwüstung
Ins Freisinger Hofbrauhaus wurde eingebrochen: Die Täter wendeten brachiale Gewalt an - und hinterließen eine Spur der Verwüstung. Die Kripo ermittelt. 
Einbrecher wüten im Hofbrauhaus Freising – und hinterlassen Spur der Verwüstung
Trio aus Freising traktiert Automaten - und wird in flagranti ertappt
Ein Trio aus Neufahrn und Eching hat am Moosacher Bahnhof einen Automaten mit Tritten traktiert. Als die Polizei anrückt, hält einer der Vandalen noch ein Beweisstück in …
Trio aus Freising traktiert Automaten - und wird in flagranti ertappt
Langenbachs Grüne wollen den öffentlichen Raum umgestalten
In Langenbach haben jetzt die Spitzenkandidaten der Grünen das Programm für die Kommunalwahl vorgestellt. Ein Fokus: der öffentliche Raum.
Langenbachs Grüne wollen den öffentlichen Raum umgestalten
Hohenkammers CSU-Kandidat ist überraschend gestorben – Wahlkampf gestoppt
Die Gemeinde Hohenkammer steht unter Schock. Vor wenigen Tagen ist Franz Josef Müller, Bürgermeisterkandidat der CSU, überraschend gestorben.
Hohenkammers CSU-Kandidat ist überraschend gestorben – Wahlkampf gestoppt

Kommentare