Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth
+
Die blaue Grafik mit dem Porträt von Marlene Dietrich ist am Samstag aus der Vhs-Aula verschwunden. Unser Foto entstand am Freitag bei der Vernissage.

Marlene-Dietrich-Grafik aus Ausstellung verschwunden

Kunstdieb klaut dieses Bild aus Moosburger Vhs - und wird dabei gefilmt

  • schließen

Moosburg - Aus der laufenden Kunstausstellung in der Moosburger Vhs ist am Samstag ein Bild geklaut worden. Blöd für den Dieb: Er wurde dabei gefilmt.

Das Haus der Bildung am Moosburger Stadtplatz 2, in dem die Volkshochschule sitzt und regelmäßig Kulturveranstaltungen präsentiert, beherbergt zur Zeit die Werke des Grafikers Thomas Zander. Die Bilder im Stile Andy Warhols haben allerdings nicht nur eine Anziehungskraft auf ehrliche Kunstliebhaber, sondern offenbar auch auf einen Dieb ausgeübt, wie jetzt die Polizei meldet.

Das geklaute Bildnis von Marlene Dietrich - ein Werk des Künstlers Thomas Zander.

Am Samstag, nur einen Tag nach der Vernissage, wurde laut Bericht gegen 16 Uhr ein Kunstdruck geklaut. Er zeigt in bläulichen Schattierungen das Bildnis von Marlene Dietrich. Womit der Dieb allerdings nicht gerechnet haben dürfte: Er wurde bei seiner Tat von einer Videokamera dokumentiert. Und der Mann ist laut Polizei auch zu erkennen.

Die Bilder der Überwachungskamera werden erst veröffentlicht, wenn...

Auf Nachfrage bei der Moosburger Polizei zur Veröffentlichung des Filmmaterials verweist PI-Chef Christian Bidinger auf die rechtlichen Vorgaben in solch einem Fall: „Bevor die Aufzeichnungen an die Öffentlichkeit gegeben werden können, müssen erst andere Ermittlungsmethoden ausgeschöpft werden.“ Erst wenn diese zu keinem Erfolg führten, könne die Polizei bei der Staatsanwaltschaft die Herausgabe der Fahndungsfotos an die Presse beantragen. Bidinger sagt dazu weiter: „Auch, wenn man sich das manchmal anders wünschen würde, so sind die Vorschriften.“

Und so versuchen es die Beamten vorerst mit diesem Zeugenaufruf: Wer Hinweise zum Verbleib des Bildes geben kann, soll sich mit der Polizeiinspektion Moosburg, Tel. 08761/3018-0, in Verbindung setzen. Der Wert der geklauten Grafik beträgt 235 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Taktstock wieder in festen Händen: Marktkapelle Au präsentiert Dirigenten
Es war eine Überraschung, als Thomas Bodenhagen nach nur zwei Monaten den Dirigentenstab der Marktkapelle Au wieder abgegeben hatte. Nun steht sein Nachfolger fest.
Taktstock wieder in festen Händen: Marktkapelle Au präsentiert Dirigenten
Großübung: Freisinger Feuerwehrkräfte meistern 25 Herausforderungen
25 Mal ertönte am vergangenen Samstag zwischen 8 und 17 Uhr der Alarmgong in der Hauptfeuerwache an der Dr.-von-Daller-Straße in Freising. Was nach dem stressigsten …
Großübung: Freisinger Feuerwehrkräfte meistern 25 Herausforderungen
9700 Quadratmeter große PV-Anlage in Moosburger Neustadt genehmigt
Eine Million kWh sauberer Strom pro Jahr fürs Moosburger Netz: Möglich machen soll das eine riesige Photovoltaik-Anlage, die nördlich der Neustadt geplant ist.
9700 Quadratmeter große PV-Anlage in Moosburger Neustadt genehmigt
Grünes Licht für Boardinghaus in Rudelzhausen
Das Boardinghaus an der Rudelzhausener Lindenstraße kann kommen: Der Gemeinderat hat dem Projekt zugestimmt. Zuvor gab es allerdings erneut Bedenken.
Grünes Licht für Boardinghaus in Rudelzhausen

Kommentare