Der Sanka konnte wieder abrückendpa

In Asylunterkunft

Damen trugen Streit mit der Plastik-Schaufel aus

Mauern: In einen heftigen Streit gerieten am Sonntag gegen 20 Uhr in einer Asylunterkunft in Mauern zwei Eritreerinnen, 35 und 24 Jahre, alt.

Die Ursache ist laut Polizei noch nicht geklärt. Fest steht aber, dass im Laufe der Auseinandersetzung und dem entstandenen Handgemenge die ältere Frau der jüngeren Mitbewohnerin eine Plastikkehrschaufel auf den Kopf schlug. Die 24-Jährige holte sich dabei eine Beule an der Stirn und Kratzwunden. Ein vorsorglich hinzugerufener Rettungswagen wurde nicht benötigt. Die Leichtverletzte musste auch nicht verarztet werden.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Er hat doch noch so viel vor“ – Tobias (10) sucht seinen genetischen Zwilling 
Ein lebenslustiger Bub lächelt in die Kamera, seine Augen leuchten. Im Hintergrund ist ein See zu sehen – er liebt die Natur. Die Aufnahme zeigt Tobias aus Grafendorf …
„Er hat doch noch so viel vor“ – Tobias (10) sucht seinen genetischen Zwilling 
Sparstrumpf-Fund: „Schön, dass es noch Ehrliche gibt“
26.000 Euro hat eine Sozialhilfeempfängerin gefunden und zur Polizei gebracht. Aber was passiert nun eigentlich mit dem Geld. Amtsrichter Manfred Kastlmeier gibt …
Sparstrumpf-Fund: „Schön, dass es noch Ehrliche gibt“
Brennender Lkw auf der A9 bei Eching: Feuer gelöscht - Verkehr läuft wieder
Ein Lkw hat auf der A9 bei Eching Feuer gefangen. Die Polizei sperrt derzeit beide Fahrtrichtungen.
Brennender Lkw auf der A9 bei Eching: Feuer gelöscht - Verkehr läuft wieder
Zolling: Dreister Dieb klaut Bäume aus Gemeinde-Wald
Alle paar Jahre bittet die Gemeinde Zolling den Staatsförster Hans-Helmut Holzner, den Zustand der gemeindlichen Waldstücke zu prüfen. Bei der jüngsten Begehung machte …
Zolling: Dreister Dieb klaut Bäume aus Gemeinde-Wald

Kommentare