Moosburger Neustadt

Casino-Schlägerei aus Eifersucht

  • schließen

Moosburg - Weil sich seine Freundin (35) anscheinend mit einem anderen Mann unterhalten hat, ist ein 30-jähriger Moosburger am Samstagabend in einem Casino in der Moosburger Neustadt völlig ausgerastet.

Der Mann schlug aus Eifersucht auf den vermeintlichen Konkurrenten – einen 22-jährigen Moosburger – ein und beschädigte obendrein noch eine Fensterscheibe des Casinos. Fazit: Der 22-Jährige wurde laut Polizei leicht verletzt, und gegen den Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
In den Ferien kommt es auf der Strecke der S1 zu Behinderungen. Zwischen Moosach und Feldmoching werden Gleise erneuert - Regionalzüge können allerdings fahren.
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
Für den guten Zweck durch Europa paddeln
„2500 Flusskilometer nur für die Natur – mit dem SUP-Board von München bis ins Schwarze Meer!“ Das klingt nach einer Herausforderung – und die kann man online unter …
Für den guten Zweck durch Europa paddeln

Kommentare