Moosburger Neustadt

Casino-Schlägerei aus Eifersucht

  • schließen

Moosburg - Weil sich seine Freundin (35) anscheinend mit einem anderen Mann unterhalten hat, ist ein 30-jähriger Moosburger am Samstagabend in einem Casino in der Moosburger Neustadt völlig ausgerastet.

Der Mann schlug aus Eifersucht auf den vermeintlichen Konkurrenten – einen 22-jährigen Moosburger – ein und beschädigte obendrein noch eine Fensterscheibe des Casinos. Fazit: Der 22-Jährige wurde laut Polizei leicht verletzt, und gegen den Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moosburgs Linke: Johann Zitzlsberger übergibt Stadtratsmandat an Stefan John
Er hat kommunalpolitisch Geschichte geschrieben in Moosburg: Johann Zitzlsberger. Als erster Linke-Politiker zog er 2014 in den Stadtrat ein, war dort ambitionierter …
Moosburgs Linke: Johann Zitzlsberger übergibt Stadtratsmandat an Stefan John
Moosburgs Grüne halten an ihrer Führungsspitze fest
Viel Harmonie herrschte bei der Jahreshauptversammlung der Moosburger Grünen am Donnerstag. Doch es waren auch kritische Worte zu hören.
Moosburgs Grüne halten an ihrer Führungsspitze fest
Appartements mit Zimmern zum ,Zuschalten’
Es geht flott voran beim Bau der Sozialwohnungen an Neufahrns Bahndamm. Nach dem Spatenstich im August folgte jetzt bereits das Richtfest für die insgesamt 27 Wohnungen, …
Appartements mit Zimmern zum ,Zuschalten’
Am Zollinger Kieswerk: Retriever beißt anderen Hund tot
Sie wollte nur kurz mit ihrem Hund Gassi gehen. Doch der Spaziergang mit seinem Frauchen endete für einen portugiesischen Wasserhund tödlich.
Am Zollinger Kieswerk: Retriever beißt anderen Hund tot

Kommentare