U2 und U7: Zugausfälle, Unterbrechungen und Verzögerungen

U2 und U7: Zugausfälle, Unterbrechungen und Verzögerungen

In der Halloween-Nacht in Moosburg

Fehlalarm: „Horror-Clown“ entpuppt sich als harmloser 10-Jähriger

Moosburg - Wegen eines vermeintlichen „Horror-Clowns“ rückte in der Halloween-Nacht die Moosburger Polizei aus. Und traf auf einen harmlosen Schüler.

Das Einsatzgeschehen in Bezug auf Halloween hielt sich für die Beamten der Polizeiinspektion Moosburg in Grenzen. Die „nicht ausschließbaren Sicherheitsstörungen durch das jährliche Halloweentreiben“ (O-Ton der Beamten) blieben größtenteils aus. Lediglich zweimal gingen bei den Gesetzeshütern Meldungen über sogenannte „Horror-Clows“ im Stadtgebiet Moosburg ein. 

Während bei einer dieser Mitteilungen keine Feststellungen getroffen werden konnten, handelte es sich bei dem zweiten Vorkommnis lediglich um einen maskierten 10-jährigen Schüler, der am frühen Abend im Stadtgebiet von Haus zu Haus zog - und nichts mit den aus den Medien bekannten „Horror-Clowns“ am Hut hatte.

Rubriklistenbild: © REUTERS

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Patient (54) aus dem Klinikum Freising vermisst
Ein 54-jähriger Patient des Klinikums Freising wird seit Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr vermisst. Der Mann, der wegen seiner gesundheitlichen Probleme dringend einen …
Patient (54) aus dem Klinikum Freising vermisst
(Fast) alle ächzen unter der Bruthitze
Freising ächzt unter der Hitze. Im Klinikum reißt seit Anfang der Woche die Versorgung von Kreislaufpatienten nicht ab. Im Baumarkt gibt’s einen Run auf Klimageräte – …
(Fast) alle ächzen unter der Bruthitze
Sie legen den Finger in die Wunde
Hochwasserschutz, Radwegbau und Baugrund für Familien: UBZ-Vorsitzender Karl Toth fordert, dass diese Themen mit mehr Druck vorangetrieben werden.
Sie legen den Finger in die Wunde
Ein „Neubau“ mit bewegter Geschichte
Sie ist eine kleine, aber feine Kirche – und sie hat eine lange Geschichte, die bis ins tiefe Mittelalter reicht: St. Valentin in Altenhausen. Der Nachfolgerbau feiert …
Ein „Neubau“ mit bewegter Geschichte

Kommentare