Unfall auf der A73 sorgt für Stau - Chaos im Berufsverkehr

Unfall auf der A73 sorgt für Stau - Chaos im Berufsverkehr
+
250 000 Euro Schaden entstanden bei dem Kran-Sturz. Die Moosburger Feuerwehr sparrte die Unfallstelle ab.

Moosburger Brücken-Baustelle

Kran stürzt von Lkw

Mit einem gewaltigen Rumms stürzte am Freitag gegen 18.20 Uhr an der Moosburger Baustelle Isarbrücke ein Kranaufbau von einem Lkw – und krachte mit dem obersten Aufleger auf eine Holzverschalung.

Moosburg   -  Die gute Nachricht: Verletzt wurde niemand. Allerdings nimmt sich der Schaden – der Kran wurde laut Polizei total ramponiert – mit 250 000 Euro beträchtlich aus. Als Ursache für den Kran-Kollaps vermutet die Polizei einen technischen Defekt. Jedenfalls riss der Drehkranz, die Verbindungsstelle zwischen Lkw und Krank, aus. Die Moosburger Feuerwehr fing ausgelaufenes Hydrauliköl auf und sperrte die Unfallstelle ab. Nun werden Gutachter die genaue Ursache des Defekts ermitteln müssen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brand in Freising: Zwei Studenten sterben - war ein harmloser Defekt der Grund
Im Fall des Freisinger Mehrfamilienhaus-Brands ist nach einem 20-Jährigen nun auch sein Freund (19) gestorben. Die Ermittler gehen derweil einem ersten Verdacht nach.
Brand in Freising: Zwei Studenten sterben - war ein harmloser Defekt der Grund
Scherzbold aus Gammelsdorf: Johann Ecker will Witze-Meister werden
Wer ist Oberbayerns bester Witze-Erzähler? Wenn am Sonntag in Dachau dieser Titel vergeben wird, ist auch ein Gammelsdorfer mit von der Partie.
Scherzbold aus Gammelsdorf: Johann Ecker will Witze-Meister werden
Feuerwehr simuliert schweren Busunfall: Spektakuläre Großübung in Moosburg
Moosburgs Feuerwehr hat mit 50 Kräften den Ernstfall geprobt: einen schweren Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf dem Gelände eines Busunternehmens.
Feuerwehr simuliert schweren Busunfall: Spektakuläre Großübung in Moosburg
Ein Bürgersaal hinter dem Gasthaus Grill?
Auf seiner Infotour durch die Gemeinde hat Bürgermeister Sebastian Thaler am Mittwoch Günzenhausen besucht. Ortsmitte und Verkehr standen dabei im Fokus der Bürger.
Ein Bürgersaal hinter dem Gasthaus Grill?

Kommentare