+
250 000 Euro Schaden entstanden bei dem Kran-Sturz. Die Moosburger Feuerwehr sparrte die Unfallstelle ab.

Moosburger Brücken-Baustelle

Kran stürzt von Lkw

Mit einem gewaltigen Rumms stürzte am Freitag gegen 18.20 Uhr an der Moosburger Baustelle Isarbrücke ein Kranaufbau von einem Lkw – und krachte mit dem obersten Aufleger auf eine Holzverschalung.

Moosburg   -  Die gute Nachricht: Verletzt wurde niemand. Allerdings nimmt sich der Schaden – der Kran wurde laut Polizei total ramponiert – mit 250 000 Euro beträchtlich aus. Als Ursache für den Kran-Kollaps vermutet die Polizei einen technischen Defekt. Jedenfalls riss der Drehkranz, die Verbindungsstelle zwischen Lkw und Krank, aus. Die Moosburger Feuerwehr fing ausgelaufenes Hydrauliköl auf und sperrte die Unfallstelle ab. Nun werden Gutachter die genaue Ursache des Defekts ermitteln müssen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Paranormal String Quartet meets Soundwalk: Glanzvoller Abend im Lindenkeller
Wuchtigen Sound und zugleich ein filigranes Kunststück – das präsentierten zwei Streich-Ensembles beim 3klang-Begegnungskonzert in Freising. Bewegend, melancholisch und …
Paranormal String Quartet meets Soundwalk: Glanzvoller Abend im Lindenkeller
Zehn Monate Totalsperre: Kreisstraße zwischen Kirchdorf und Freising wird neu gebaut
Bis Ende November wird es keine direkte Verbindung zwischen Kirchdorf und Freising geben, denn die Kreisstraße 8 wird neu gebaut. Ein Überblick über die Maßnahmen.
Zehn Monate Totalsperre: Kreisstraße zwischen Kirchdorf und Freising wird neu gebaut
Coronavirus: Freisinger Experte warnt vor Panik – „Influenza ist ansteckender“
Das Coronavirus hat Bayern erreicht. Das Klinikum Freising ist vorbereitet. Jedoch warnt der Hygienebeauftragte vor Panikmache – und vor der Grippewelle, die jetzt oft …
Coronavirus: Freisinger Experte warnt vor Panik – „Influenza ist ansteckender“
Antrag gegen „Perioden-Armut“: Gratis Tampons an Schulen und im Rathaus gefordert
Linken-Stadtrat Stefan John fordert gratis Damenhygiene-Artikel in Moosburgs öffentlichen Einrichtungen. Das ganze hat einen ernsten Hintergrund.
Antrag gegen „Perioden-Armut“: Gratis Tampons an Schulen und im Rathaus gefordert

Kommentare