Polizei hegt Verdacht

Moosburg: Radlerin (56) an Bahn-Unterführung von Flasche getroffen

Schmerzhafter Zwischenfall an der Moosburger Bahn-Unterführung: Dort wurde eine Radlerin von einer Flasche getroffen und verletzt. Die Polizei hegt einen Verdacht.

Eine 56-jährige Radfahrerin fuhr laut Polizei am Montagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Thalbacher Straße in Moosburg stadtauswärts. Unmittelbar vor der Bahn-Unterführung wurde sie plötzlich auf dem Radweg von einer kleinen Flasche am Oberarm getroffen. Die Frau zog sich dabei leichte Verletzungen zu. 

Die Polizei vermutet, dass ein unbekannter Täter die Flasche vom angrenzenden Parkplatz des Netto-Supermarkts geworfen hat. „Dies ist aber nicht eindeutig gesichert“, heißt es im Bericht. Daher hoffen die Ermittler nun auf Zeugen: Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der PI Moosburg unter Tel. 08761/30180 zu melden.

ft

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare