Moosburger Herbstschau

Randalierer schlägt und bespuckt Security

Moosburg - Ein 19-jähriger Herbstschau-Besucher sorgte am Samstagabend in Moosburg für einen Polizeieinsatz.

Der junge Mann war ausfallend geworden und wollte der Auffoderung der Security-Mitarbeiter, das Fest zu verlassen, nicht Folge leisten. Er beleidigte und bespuckte die Sicherheitsleute und schlug einem mit der Hand ins Gesicht. 

Eine Polizeistreife stellte bei dem Heranwachsenden einen Alkoholwert von 1,8 Promille fest und erteilte ihm einen Platzverweis. Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Beleidigung.

hob

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Adventskranz in Flammen – Gemeindesaal in Gefahr
Einen größeren Brandschaden verhinderten gestern aufmerksame Anwohner an der Hohenbachernstraße. Sie bemerkten am Sonntagvormittag einen in Brand geratenen Adventskranz …
Adventskranz in Flammen – Gemeindesaal in Gefahr
Manchmal geht’s nicht ohne Chemie
Der Bund Naturschutz hat Christbaum-Stichproben in ganz Deutschland genommen – und fast überall Pestizid-Spuren festgestellt. Sogar Mittel, deren Verwendung illegal ist, …
Manchmal geht’s nicht ohne Chemie
Viel Schaum um nichts...
Mit einem gestohlenen Feuerlöscher sprühten zwei Jugendliche in der Nacht zum Samstag um 3.30 Uhr auf einer Baustelle im Bereich der Weinmiller-Straße in Freising herum. …
Viel Schaum um nichts...
Ein fliegender Teppich hat Heimweh
Weihnachten naht, und da ist die pupsende Hexe Lindenbart nicht weit. Gerade entsteht die fünfte Folge dieser pfiffigen Hörspielreihe, bei der sich die kleine, pupsende …
Ein fliegender Teppich hat Heimweh

Kommentare