Vorsichtig: Um das Rehkitz nicht zu verletzen, hüllten die Einsatzkräfte das Tier bei der Rettungsaktion in eine Decke.
+
Vorsichtig: Um das Rehkitz nicht zu verletzen, hüllten die Einsatzkräfte das Tier bei der Rettungsaktion in eine Decke.

Tierrettung

Rehkitz im Zaun eingeklemmt: Feuerwehr befreit Jungtier aus misslicher Lage

  • Andrea Hermann
    VonAndrea Hermann
    schließen

Ein Rehkitz musste die Feuerwehr Moosburg am Montagmorgen retten: Das Jungtier war in einem Zaun verkeilt und konnte sich nicht mehr befreien.

Moosburg - So einen Einsatz haben die Kameraden der Feuerwehr Moosburg im Landkreis Freising auch nicht alle Tage: Am Montag gegen 8.45 Uhr mussten sie ein Rehkitz aus einer misslichen Lage befreien. Das Jungtier hatte sich an der Feuerdornstraße in Moosburg in einem schmiedeeisernen Zaun verkeilt. „Das verängstigte Tier wollte augenscheinlich durch einen Zaun durchschlüpfen, jedoch blieb es dabei stecken und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien“, berichtet die Feuerwehr Moosburg. Behutsam machten sich die Floriansjünger um Kommandant Gerhard Hochleitner ans Werk, um das Tier zu befreien.

Moosburger Feuerwehr rettet eingeklemmtes Rehkitz

Um das Rehkitz nicht noch weiter zu verletzen, deckten die Retter es mit einer Decke zu. „Das beruhigt das Tier auch“, erklärte Moosburgs Kommandant. Dann ging’s mit schwerem Gerät zur Sache, da der Einsatz von Bolzenschneider und Säge wegen der massiven Bauweise des Zauns nicht möglich war. Mit einem hydraulischen Spreizer wurden die Zaunstäbe schließlich geweitet und somit war das Rehkitz binnen kurzer Zeit befreit.

Gutes Ende: Das Rehkitz läuft aufs Feld - die Rettungsaktion ist geglückt

Die gute Nachricht für alle Beteiligten: „Das Tier war augenscheinlich nicht verletzt“, berichtet Hochleitner. So wurde das Kitz wenig später bei der Amperwehrstraße ins Feld entlassen – zur Freude der elf beteiligten Floriansjünger. Nach etwa einer Stunde war die selbst für erfahrene Einsatzkräfte ungewöhnliche Rettungsaktion vorbei.

Noch mehr Nachrichten aus der Region Freising finden Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare