1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Moosburg

Salzsäure ausgetreten: Feuerwehr leistet schnelle Hilfe bei der Firma Clariant in Moosburg

Erstellt:

Von: Andrea Hermann

Kommentare

Feuerwehr bei der Firma Clariant in Moosburg wegen Salzsäure-Austritt
Zur Firma Clariant in Moosburg rückten die Feuerwehr Moosburg und der ABC-Zug des Landkreises am Freitagnachmittag aus. Dort war Salzsäure ausgetreten. © Landratsamt Freising

Eine kleinere Menge Salzsäure ist am Freitag bei der Firma Clariant in Moosburg ausgetreten. Durch das schnelle Eingreifen der Werksmitarbeiter und der Feuerwehr bestand keine Gefahr für die Bevölkerung.

Moosburg – Auf dem Werksgelände der Firma Clariant ist am Freitag kurz vor 15 Uhr aus einer lecken Leitung eine „kleinere Menge Salzsäure“ ausgetreten – genau an jener Stelle, wo es kein Auffangbecken darunter gab. Die Mitarbeiter hätten die Gefahr „sehr schnell erkannt“ und den Salzsäure-Fluss sofort gestoppt, berichtete Moosburgs Kommandant Gerhard Hochleitner auf FT-Nachfrage. An den Mitgliedern der Feuerwehr Moosburg und des ABC-Zugs des Landkreises lag es schließlich, die ausgelaufene Salzsäure mit Chemikalienbinder zu binden.

„Die Problematik war, es zu verhindern, dass die Salzsäure in den nahegelegenen Schleiferbach läuft“, erklärte Hochleitner. Doch die Gefahr war schnell gebannt. Und Messungen des Gefahrengut-Trupps hätten ergeben, „dass der ph-Wert völlig in Ordnung“ war, so Hochleitner.

Bis etwa 20 Uhr waren gut 50 Kräfte aus den Reihen der Feuerwehr, des Rettungsdienstes (zur Absicherung der Feuerwehr-Einsatzkräfte) und der Kreisbrandinspektion im Einsatz – acht Feuerwehr-Trupps in Chemikalienanzügen und mit Pressluftatmern.

Wie das Landratsamt Freising auf seiner Facebook-Seite mitteilt, habe „zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung“ bestanden.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare