Moosburg

Unbekannte verwüsten Autos

Moosburg – Regelrecht verwüstet wurden in der Nacht zum Samstag in Moosburg mehrere am Mühlbachbogen geparkte Autos.

Ein schwarzer Citroen Cactus wurde laut Polizei aufgebrochen und der Innenraum schwer beschädigt. So wurden auch Zigaretten auf den Sitzen ausgedrückt. Der Innenraum eines blauen Opel Astra wurde ebenfalls verwüstet. Hier wurden mit einer Creme die Armaturen beschmutzt. Außerdem öffneten die Vandalen „eine Vielzahl“ von unversperrten Garagen. Auch hier abgestellte Pkw wurden beschmiert, ein Wagen mit einer öligen Flüssigkeit überschüttet. Der Inhalt des Handschuhfachs eines Golf wurde im Fahrzeuginnenraum verteilt, ein Plastikdeckel herausgerissen. Aus zwei Fahrzeugen wurden die Fahrzeugscheine und ein Regenschirm entwendet. Gesamtschaden: 1500 Euro.

Die Moosburger Polizei, Tel. (0 87 61) 3 01 80, bittet um Hinweise: Wer hat im Bereich des Mühlbachbogens in Höhe der Hausnummern 53 und 55 etwas Verdächtiges beobachtet? 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Solche Figuren sollten nicht ungestraft davonkommen“
In der Mitte zersägt wurde der Dietersheimer Maibaum von einem Unbekannten zwischen Sonntag und Montag. Stephan Oberauer, Vorsitzender des Maibaumvereins ist entsetzt …
„Solche Figuren sollten nicht ungestraft davonkommen“
Kein Erfolg mit dieser Nummer
Drei falsche iPhone 7 fanden Beamte der Polizei Freising im Kofferraum eines bulgarischen Pkw. Und drei gefälschte Rechnungen gab‘s ebenfalls dazu.
Kein Erfolg mit dieser Nummer
Ein Konzert von seltener Brillanz
Das Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr am Dienstagabend in der fast ausverkauften Luitpoldhalle passte nahtlos in die Reihe der Vorgängerkonzerte: Es …
Ein Konzert von seltener Brillanz
In Freising blüht das Wasser auf
Bundesweit steigt die Nitratbelastung im Grundwasser. Nicht so in Freising – obwohl die Bodenbedingungen hier besonders ungünstig sind. Ein Hauptgrund für den Gegentrend …
In Freising blüht das Wasser auf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare