+
Hände desinfizieren gilt nach der Corona-Zwangspause in der Vhs Moosburg. Geschäftsführerin Gerda Fischer geh t mit gutem Beispiel voran. 

Am 1. Juli geht‘s wieder los

Veränderte Struktur: Vhs Moosburg startet nach Corona-Zwangspause

Der Start nach der Corona-Krise erfolgt bei der Vhs Moosburg in kleinen Schritten. Am 1. Juli eröffnet die Erwachsenenbildungsstätte wieder ihre Pforten – mit veränderter Struktur.

Moosburg Nach über drei Monaten Schließung geht’s bei der Vhs Moosburg am 1. Juli wieder los. Zunächst werden allerdings nur Kurse zur Gesundheitsbildung angeboten. Bereits in dieser Woche fanden die Abschlussprüfungen für die Integrationskurse statt – alles unter den derzeit gültigen Hygiene- und Abstandsregeln. Nach Wochen der Abstinenz freuen sich die hauptamtlichen Mitarbeiter und Dozenten auf die Teilnehmer.

„Wir sind ein Präsenzbildungsträger“

Seit dem 16. März war die Vhs Moosburg aufgrund der Corona-Krise geschlossen. Um das Angebot nicht ganz auf Null herunter fahren zu müssen, habe man Online-Kurse angeboten, sagt Vhs-Geschäftsführerin Gerda Fischer im FT-Gespräch. Während das öffentliche Leben fast gänzlich zum Erliegen gekommen war, konnten die Teilnehmer via Internet Sprachkurse besuchen. Fitness-Kurse wie etwa Zumba wurden von den Trainern ebenfalls angeboten. Gerade von den Kindern sei das gut angenommen worden. Dennoch: Man habe den Kontakt untereinander und mit den Kursteilnehmern sehr vermisst, betont Fischer. „Als Vhs sind wir doch ein Präsenzbildungsträger.“ Online-Kurse würden nicht den sozialen Kontakt und die Interaktion ersetzen.

Gitarren- und Gesangsunterricht durften bereits ab Ende Mai wieder vor Ort stattfinden, erklärt Fischer. Dafür habe man den Gymnastik-raum umfunktioniert und eine mobile Schutzwand angeschafft. Die Tische in den Kursräumen wurden auf Mindestabstand gestellt. Am Ende jeder Veranstaltung werden sie desinfiziert. Bereits am Eingangsbereich heißt es: Hände desinfizieren. Dazu steht ein spezieller Hygieneständer bereit. „Wir möchten unseren Teilnehmern das höchst mögliche Maß an Sicherheit bieten“, sagt die Geschäftsführerin. Ob jemand am Programm teilnehmen möchte, das sei Entscheidung eines jeden Einzelnen.

Digitale Kompetenzen: „Trend wird anhalten“

Frühjahr- und Herbstsemester in steter Folge übersichtlich im Programmheft dargestellt, das sei möglicherweise von gestern, meint die Geschäftsführerin. Ob die Programmhefte in der gewohnten Form gedruckt würden? Möglicherweise greife man auf kostengünstigere Alternativen zurück.

Gelernt habe man aus der zurückliegenden Zeit jede Menge. Vor allem das, dass digitale Kompetenzen die Volkshochschulen wohl weiterhin stark prägen werden. „Der Trend wird anhalten und wir werden uns ihm stellen“, so Fischer.

Gut zu wissen

Am Dienstag, 7. Juli, referiert der Hygieneschutzbeauftragte am Klinikum Freising, Dr. Christian Fiedler, zum Thema „Corona, alles klar?“. Beginn des Vortrags ist um 19 Uhr in der Aula im Haus der Bildung am Stadtplatz.

Aktuelles im Landkreis Freising

Andreas Holzner, Geschäftsführer des Klinikums Freising, habe für viele Mitarbeiter oft nur „Spott und Verachtung“ übrig gehabt, klagt die Belegschaft an. Jetzt ist Schluss damit:Der Aufsichtsrat hat die Zusammenarbeit beendet.

Der erste Covid-19-Patient im Landkreis Freising wurde dem Gesundheitsamt am 29. Februar gemeldet. Hier der bisherige Verlauf im Zeitraffer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Besonnen zu bleiben, war mir wichtig“ Marzlings Bürgermeister über Start im Lockdown
Seit 100 Tagen ist Martin Ernst Bürgermeister von Marzling. Im Interview spricht er über den Start während Corona und zukünftige Projekte.
„Besonnen zu bleiben, war mir wichtig“ Marzlings Bürgermeister über Start im Lockdown
„Vorsorgepolitik liegt mir sehr am Herzen“: Josef Dollinger zieht erste Zwischenbilanz als Bürgermeister
Nach 100 Tagen im Amt verrät Moosburgs Bürgermeister Josef Dollinger, wie sein Antritt verlief, welche Projekte Priorität haben und welche Pläne er für das …
„Vorsorgepolitik liegt mir sehr am Herzen“: Josef Dollinger zieht erste Zwischenbilanz als Bürgermeister
Nur das Auto gefunden: Senior aus Neufahrn vermisst
Die Polizei fahndet nach einem vermissten Mann. Es handelt sich um einen Rentner aus Neufahrn.
Nur das Auto gefunden: Senior aus Neufahrn vermisst
Nächster Corona-Fall in einem Seniorenheim: Landratsamt in Sorge
Nach dem Marzlinger Seniorenheim ist nun auch eine Betreuungseinrichtung in Neufahrn von Corona betroffen. Das Landratsamt ist in Sorge - und appelliert an die …
Nächster Corona-Fall in einem Seniorenheim: Landratsamt in Sorge

Kommentare