Moosburger (28) fährt betrunken und überschlägt sich mehrfach

Wang - Mehr Glück als Verstand hatte offenbar ein 28-jähriger Moosburger: Er setzte sich betrunken ans Steuer, überschlug sich mit seinem Auto - und stieg dennoch unverletzt aus dem Wrack.

Gewaltiges Glück hatte am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr laut Polizei ein 28-jähriger Moosburger, als er von Moosburg Richtung Wang unterwegs war und kurz vor Pillhofen aufs Bankett geriet. Sein Auto kam ins Schleudern, überschlug sich mehrmals und blieb auf dem Dach liegen. 

Glücklicherweise war der Fahrer angeschnallt, so dass er unverletzt aus dem Wrack steigen konnte. Später stellte sich heraus, dass er zuvor ordentlich getrunken hatte: Das Messgerät zeigte laut Polizei einen Wert von 1,42 Promille an. Den Bruchpiloten erwartet nun ein Strafverfahren. An seinem Auto entstand Totalschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rekordauftrag für Jungheinrich - den Löwenanteil produziert Moosburg
Der Staplerbauer Jungheinrich, der größter Arbeitgeber von Moosburg ist, meldet einen spektakulären Bestelleingang. Profitieren vor allem das Werk Degernpoint.
Rekordauftrag für Jungheinrich - den Löwenanteil produziert Moosburg
Sommerfestival-Start am Wochenende: Darauf darf sich Moosburg freuen
Am Wochenende gibt‘s in Moosburg die nächste Event-Premiere: das Sommerfestival des Kulturvereins. Hier lesen Sie das Programm - und ein Interview mit Gerd Rothe vom …
Sommerfestival-Start am Wochenende: Darauf darf sich Moosburg freuen
Trotz Debatte um Millionen-Hallenbad: Moosburgs Räte bekennen sich zum Neubau
Dass es ein neues Hallenbad braucht, darüber war man sich einig. Der Knackpunkt bei der Debatte im Stadtrat war die Finanzierung. Nach langer Diskussion kam es dann zu …
Trotz Debatte um Millionen-Hallenbad: Moosburgs Räte bekennen sich zum Neubau
„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs
Das Raumangebot der Volkshochschule Eching hat mit einem neuen, 110 Quadratmeter großen „Stützpunkt“ an der Heidestraße 8 eine attraktive Erweiterung erfahren. Nun …
„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs

Kommentare