Moosburger (28) fährt betrunken und überschlägt sich mehrfach

Wang - Mehr Glück als Verstand hatte offenbar ein 28-jähriger Moosburger: Er setzte sich betrunken ans Steuer, überschlug sich mit seinem Auto - und stieg dennoch unverletzt aus dem Wrack.

Gewaltiges Glück hatte am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr laut Polizei ein 28-jähriger Moosburger, als er von Moosburg Richtung Wang unterwegs war und kurz vor Pillhofen aufs Bankett geriet. Sein Auto kam ins Schleudern, überschlug sich mehrmals und blieb auf dem Dach liegen. 

Glücklicherweise war der Fahrer angeschnallt, so dass er unverletzt aus dem Wrack steigen konnte. Später stellte sich heraus, dass er zuvor ordentlich getrunken hatte: Das Messgerät zeigte laut Polizei einen Wert von 1,42 Promille an. Den Bruchpiloten erwartet nun ein Strafverfahren. An seinem Auto entstand Totalschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
3640 Einsendungen gab es, rund 2500 verschiedene Vorschläge wurden eingereicht. Und wie heißt das neue Hallen- und Freibad in Freising jetzt? Die Antwort: „Fresch“. Und …
Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Provokante Fragen, scharfe Widerworte, Zwischenrufe, aber auch Beifall und Anerkennung gab es bei der Podiumsdiskussion „Das Kreuz vor der Wahl“. Eine spannende Debatte …
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Es ist so etwas wie die Keimzelle der Lebenshilfe Freising: das Hermann-Altmann-Haus in Freising, das erste Wohnhaus der Lebenshilfe. Jetzt ist aus der Keimzelle der …
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
Eine Suchaktion startete kurz nach 6 Uhr in der Nähe von Grünseiboldsdorf. Dort wurde bei einer Technoparty an der Isar ein Moosburger (20) vermisst.
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 

Kommentare