+
Mit Feuerwerk um Mitternacht: Ab sofort werden Tickets für die Party zum Jahreswechsel am „Plan“ verkauft.

Party auf dem „Plan“

„Moosburger Silvester“ lockt wieder mit populären Musikern

Moosburg - Auch heuer findet in Moosburg die größte Open-Air-Silvesterparty der Region statt. Und die Veranstalter haben wieder eine namhafte Stimmungsband verpflichtet.

„Den Moosburgern soll es an Silvester an nichts fehlen“, versprechen die Organisatoren der Firma Klangfeld in einer Presseerklärung und kündigen für ihre Veranstaltung „Moosburger Silvester“ erstmals Details an. So werde das neue Pöschlbräu „Planlos“ und das Team von „Grillin me Softly“ verschiedene kulinarische Köstlichkeiten für die Gäste bereithalten. Von Burgern in verschiedenen Variationen (auch vegetarisch) über Steaksemmeln bis hin zu Süßkartoffel-Pommes gebe es einiges zu entdecken. „Glühwein darf zur kalten Jahreszeit natürlich nicht fehlen und wird zusätzlich zu den gängigen Getränken an allen Außenbars ausgeschenkt.“

Damit nicht nur die Getränke wärmen, wurde heuer wieder eine Band engagiert, die die Stimmung anheizen soll: Mit Blechblos’n habe man die populäre sowie „frechste und urigste Band Bayerns“ verpflichtet, die nicht nur regelmäßig Auftritte im TV absolviere, sondern sich auch in Kufflers Weinzelt auf dem Oktoberfest bewährt habe. Kurz: „Moosburg darf sich auf eine musikalische Darbietung der Extraklasse freuen.“ Dazu gebe es ein Partyzelt, in dem mit DJ Enargy ins neue Jahr und noch bis in die Morgenstunden gefeiert werden könne. Kurz vor Neujahr soll es wieder einen Countdown geben – inklusive spektakuläres Silvesterfeuerwerk.

Wer dabei sein möchte, kann sich ab sofort Tickets sichern, die wieder auf 2500 Karten limitiert seien. Tickets gibt es unter www.moosburger-silvester.de, ab Ende November bei Schreibwaren Bengl in Moosburg sowie an der Tankstelle Schrafstetter in Mauern. Bis 1. Dezember werden Frühbucher-Karten für acht Euro verkauft, danach steigt der Ticketpreis schrittweise auf zwölf Euro. Kinder unter 13 Jahren haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt, für Jugendliche ab 13 Jahren gibt es ermäßigte Tickets, mit denen sie in Begleitung von Erziehungsberechtigten die Veranstaltung besuchen dürfen.

Achtung Böller-Freunde: Aus Sicherheitsgründen ist das Mitbringen von Feuerwerkskörpern verboten.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lehrer kurz vor dem Kollaps
Die Anforderungen steigen ständig, die Bedingungen werden immer schwerer. Doch die personellen Ressourcen bleiben gleich. Jetzt haben die Lehrer im Landkreis Alarm …
Lehrer kurz vor dem Kollaps
Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Chinesischer Szechuan-Pfeffer wächst neben den ausladenden Kronen von Hartriegelgewächsen. Rhododendren, Magnolien und Pfingstrosen entfalten ihre Blüten: Im Garten der …
Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Prince Happy aus Nigeria ist „einer der besten Schüler, die derzeit in den Berufsintegrationsvorklassen an der FOS/BOS Freising unterrichtet werden“, schreibt Hans …
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Den Traum von einem Familiencafé in Moosburg möchte sich Andrea Baumann-Kaiser aus Wang erfüllen. Mit einem Crowdfunding-Projekt soll der finanzielle Grundstein gelegt …
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen

Kommentare