Auf dem "Gries"

Moosburgs Polizei rätselt: Wer hat das Metzgerei-Schaufenster eingeschlagen?

Moosburg - Am Morgen war die Scheibe eingeschlagen: Ein Unbekannter hat das Schaufenster einer Metzgerei in Moosburg zerstört. Jetzt ermittelt die Polizei - und sucht Zeugen.

Die Polizei steht in Moosburg vor einem Rätsel: Laut Bericht wurde in der Nacht zum Mittwoch zwischen 22 und 7 Uhr das Schaufenster der Metzgerei FleiWa auf dem „Gries“ von einem Unbekannten eingeschlagen. Da der Eigentümer des Gebäudes, ein 74-jähriger Moosburger, bei der Anzeigeerstattung schon alle Scherben zusammengekehrt und beseitigt hatte, können keine näheren Angaben zum Tathergang gemacht werden. 

Möglicherweise wurde die Scheibe durch einen Fußtritt beschädigt, schreibt die Polizei. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Hinweise an die PI Moosburg, Tel. (08761) 30180.

Rubriklistenbild: © Montage: afo/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
3640 Einsendungen gab es, rund 2500 verschiedene Vorschläge wurden eingereicht. Und wie heißt das neue Hallen- und Freibad in Freising jetzt? Die Antwort: „Fresch“. Und …
Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Provokante Fragen, scharfe Widerworte, Zwischenrufe, aber auch Beifall und Anerkennung gab es bei der Podiumsdiskussion „Das Kreuz vor der Wahl“. Eine spannende Debatte …
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Es ist so etwas wie die Keimzelle der Lebenshilfe Freising: das Hermann-Altmann-Haus in Freising, das erste Wohnhaus der Lebenshilfe. Jetzt ist aus der Keimzelle der …
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
Eine Suchaktion startete kurz nach 6 Uhr in der Nähe von Grünseiboldsdorf. Dort wurde bei einer Technoparty an der Isar ein Moosburger (20) vermisst.
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 

Kommentare