Auf dem "Gries"

Moosburgs Polizei rätselt: Wer hat das Metzgerei-Schaufenster eingeschlagen?

Moosburg - Am Morgen war die Scheibe eingeschlagen: Ein Unbekannter hat das Schaufenster einer Metzgerei in Moosburg zerstört. Jetzt ermittelt die Polizei - und sucht Zeugen.

Die Polizei steht in Moosburg vor einem Rätsel: Laut Bericht wurde in der Nacht zum Mittwoch zwischen 22 und 7 Uhr das Schaufenster der Metzgerei FleiWa auf dem „Gries“ von einem Unbekannten eingeschlagen. Da der Eigentümer des Gebäudes, ein 74-jähriger Moosburger, bei der Anzeigeerstattung schon alle Scherben zusammengekehrt und beseitigt hatte, können keine näheren Angaben zum Tathergang gemacht werden. 

Möglicherweise wurde die Scheibe durch einen Fußtritt beschädigt, schreibt die Polizei. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Hinweise an die PI Moosburg, Tel. (08761) 30180.

Rubriklistenbild: © Montage: afo/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Solche Figuren sollten nicht ungestraft davonkommen“
In der Mitte zersägt wurde der Dietersheimer Maibaum von einem Unbekannten zwischen Sonntag und Montag. Stephan Oberauer, Vorsitzender des Maibaumvereins ist entsetzt …
„Solche Figuren sollten nicht ungestraft davonkommen“
Kein Erfolg mit dieser Nummer
Drei falsche iPhone 7 fanden Beamte der Polizei Freising im Kofferraum eines bulgarischen Pkw. Und drei gefälschte Rechnungen gab‘s ebenfalls dazu.
Kein Erfolg mit dieser Nummer
Ein Konzert von seltener Brillanz
Das Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr am Dienstagabend in der fast ausverkauften Luitpoldhalle passte nahtlos in die Reihe der Vorgängerkonzerte: Es …
Ein Konzert von seltener Brillanz
In Freising blüht das Wasser auf
Bundesweit steigt die Nitratbelastung im Grundwasser. Nicht so in Freising – obwohl die Bodenbedingungen hier besonders ungünstig sind. Ein Hauptgrund für den Gegentrend …
In Freising blüht das Wasser auf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare