Nach dem Moosburger Frühlingsfest: Betrunkene Brüder vermöbelt

Nach dem Frühlingsfest in Moosburg kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 3 Uhr früh in Moosburg in der Gärtnerstraße zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten.

Zwei Brüder aus Moosburg im Alter von 28 Jahren und 20 Jahren wurden von mindesten zwei unbekannten männlichen Personen geschlagen. Der Tathergang und der Grund für die Schlägerei konnte bislang laut PI Moosburg nicht geklärt werden. Die beiden Brüder waren bei dem Angriff stark alkoholisiert. Verletzt wurde einer der beiden. Ein unbeteiligter Zeuge hatte die Schlägerei beobachtet und die Polizei verständigt. Trotz einer sofortigen Fahndung konnten die Täter nicht mehr ermittelt werden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. (0 87 61) 3 01 80.

Rubriklistenbild: © dpa

  • 0 Kommentare
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Projekt, das die Gemeinde spaltet
Die Bundestagswahl ist am Sonntag nicht die einzige Abstimmung im Landkreis. In der Gemeinde Rudelzhausen geht es bei einem Bürgerentscheid um die Ortsumfahrung der …
Ein Projekt, das die Gemeinde spaltet
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Freising
Für welche Parteien und Kandidaten haben sich die Wähler im Wahlkreis Freising entschieden? Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse der Bundestagswahl im Detail.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Freising
Döner-Drive-In wieder im Gespräch
Die Imbiss-Kette „Oliva“ Am Römerweg will eine Produktionsstätte mit Schnellrestaurant und Hotel bauen. Das Projekt liegt wegen planerischer Defizite jedoch auf Eis. …
Döner-Drive-In wieder im Gespräch
Klosterberg in Au wird bebaut
3400 Quadratmeter ungenutzter Baugrund – das kann bei der Wohnungsnot in der Region nicht lange so bleiben. Für ein Areal dieser Größe am Klosterberg in Au gibt es nun …
Klosterberg in Au wird bebaut

Kommentare