+
Doppelter Totalschaden: Am Montagvormittag prallten auf der St 2085 ein Opel und ein Hyundai zusammen.

Polizei rätselt über Unfallursache

Opel kracht in Gegenverkehr: Frontaler Zusammenstoß bei Moosburg

Moosburg - Zu einem Unfall mit Frontalzusammenstoß ist es am Montagvormittag zwischen Mauern und Moosburg gekommen. Ein Fahrer wurde verletzt, an den Autos entstand Totalschaden.

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Montagvormittag ein 52-Jähriger mit seinem Opel Zafira zwischen Mauern und Moosburg in den Gegenverkehr geraten. Etwa 200 Meter vor dem Kreisverkehr auf der Staatsstraße 2085 im Norden von Moosburg prallte der Wagen mit einem Hyundai Santa Fe, der von einem 38-Jährigen gelenkt wurde. 

Der Unfallverursacher verletzte sich beim Zusammenstoß leicht und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt wurden, entstand Totalschaden. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Moosburg waren vor Ort, reinigten die Unfallstelle und unterstützen die Polizei bei der Verkehrsregelung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
Wegen einer möglichen Belastung mit Keimen müssen Bewohner bestimmter Orte im Landkreis Freising ihr Trinkwasser abkochen.
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
1341 Unterschriften wurden jetzt an Moosburgs Bürgermeisterin Anita Meinelt übergeben. Sie alle haben konkrete Forderungen für die Umgestaltung des „Plans“.
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Die Nahwärmeversorgung im Attenkirchener Wohngebiet „Am Sportgelände“ hat im Grunde nie richtig funktioniert. Außerdem ist sie verhältnismäßig teuer. Es entsteht ein …
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig

Kommentare