Patrizia Hofmann und Tobias Lahr haben in Zolling geheiratet. Die Wasserwacht stand mit Paddeln Spalier. 

Hochzeit in Zolling

Paddelspalier für junges Glück

Sie sind verliebt, sie sind frisch verheiratet - und sie sind beide bei der Wasserwacht Moosburg aktiv. Bei der Trauung von Patrizia Hofmann und Tobias Lahr durften die Kollegen von der Wasserwacht freilich nicht fehlen. Sie standen mit Paddeln Spalier.

Die Jugendwartin der Wasserwacht Moosburg Patrizia Hofmann und der Wasserretter Tobias Lahr haben sich am 9.9. im Standesamt Zolling das Ja-Wort gegeben. Und die Wasserwacht war bei dem großen Tag natürlich mit dabei und stand mit Paddeln Spalier: Zum Gratulieren kamen viele aus der Jugendgruppe. Und natürlich ließen es sich auch die Erwachsenen nicht nehmen, die besten Wünsche für ihr gemeinsames Leben zu überbringen. Die Überraschung war geglückt, das frisch getraute Paar war überwältigt. Der besondere Dank des Brautpaars gilt Tobias Huber und Thorsten Brandes für das Organisieren des Sektempfangs nach der Trauung.

Andrea Schillinger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Appell an den OB: Eschenbacher muss jetzt hellhörig werden
Auch nach der Straßensanierung sind die Anwohner der Heiliggeistgasse in Freising nicht vor Überschwemmungen sicher. Dabei haben sie bei der Stadt im Vorfeld der teuren …
Appell an den OB: Eschenbacher muss jetzt hellhörig werden
Hochwasser in der Heiliggeistgasse: Stadt geht Problem auf den Grund
Je mehr Niederschlagswasser vom Himmel kommt, umso mehr steigt der Adrenalinpegel bei den Anwohnern der Heiliggeistgasse. Denn die Straße ist anfällig für …
Hochwasser in der Heiliggeistgasse: Stadt geht Problem auf den Grund
Wahl zum KAB-Diözesanvorstand: Rainer Forster würde es machen
KAB-Diözesansekretär ist Rainer Forster nicht mehr. Doch wenn die Mitglieder heute den neuen KAB-Diözesanvorstand wählen, könnte er wieder da sein – als Vorsitzender. …
Wahl zum KAB-Diözesanvorstand: Rainer Forster würde es machen
Konkretes und weniger Konkretes
Bürgermeister Sebastian Thaler hatte in der Bürgerversammlung in Günzenhausen relativ leichtes Spiel. Allzu viele offene Fragen gab es nach seinem eineinhalbstündigen …
Konkretes und weniger Konkretes

Kommentare