+
Das Bürgerbegehren der Moosburger FDP zum „Plan“ ist gescheitert. (Unterschriftenliste: Symbolbild)

Zu wenig Unterschriften

„Plan“-Tiefgarage: Moosburgs FDP scheitert mit Bürgerbegehren

Die Unterschriften haben nicht gereicht: Die FDP ist mit ihrem Bürgerbegehren zur Umgestaltung des Moosburger „Plans“ in Verbindung mit einer Tiefgarage gescheitert.

Moosburg – Schlappe für die Freien Demokraten in Moosburg: Wie der Ortsverband mitteilt, reichten die gesammelten Unterschriften für ein Bürgerbegehren der FDP zur Umgestaltung des „Plans“ in Verbindung mit der Planung einer Tiefgarage nicht aus. „Zahlreiche Gespräche an den Info-Ständen haben gezeigt, dass die Umgestaltung des ,Plans‘ in Verbindung mit einer Kompensation der wegfallenden Parkplätze bei der Moosburger Bevölkerung einen hohen Zuspruch findet“, erklärte Sprecher Matthias Spettmann am Mittwoch. Gleichwohl: „Die erforderliche Anzahl von 1224 Unterschriften für das Bürgerbegehren konnte nicht erreicht werden.“ 

Den Grund dafür sehen die Verantwortlichen in einer „unterschiedlichen Bewertung der Kompensation von wegfallenden Parkplätzen“ und darüber hinaus „sicherlich auch in der Existenz von weiteren Unterschriftenlisten“. Der Ortsverband bedanke sich bei allen Bürgern, die das Begehren unterstützt hätten. 

Einen positiven Aspekt sieht die FDP dennoch

Und die Initiatoren versuchen, ihrem Misserfolg etwas Positives abzugewinnen: „Einen Aspekt hat die Moosburger FDP in ihren Gesprächen sehr deutlich zur Kenntnis genommen: Die Bürger wollen bei tiefgreifenden kommunalpolitischen Entscheidungen sehr viel stärker eingebunden und gehört werden, als dies bislang der Fall ist.“ Diesem Auftrag der Moosburger sehe man sich auch in Zukunft verpflichtet.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von Lkw mitgeschleift: 81-Jährige stirbt
Eine 81 Jahre alte Frau starb am Mittwoch in Eching an den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls. Sie wurde offenbar von einem Lkw erfasst und mitgeschleift. Der Fahrer …
Von Lkw mitgeschleift: 81-Jährige stirbt
Stalker aus Freising terrorisiert Frau - RTL zeigt den Fall heute in stern TV
Sie leben in Angst und fühlen sich von der Justiz im Stich gelassen: Eine Familie aus dem Raum Regensburg erzählt bei stern TV über einen Stalker. 
Stalker aus Freising terrorisiert Frau - RTL zeigt den Fall heute in stern TV
Eine städtebauliche Groß-Operation
Marode Gebäude, ein Parkplatz als Schotterwüste, verwinkelte Wegebeziehungen. Das Klinik-Areal ist städtebaulich kein Prunkstück. Ein „Masterplan“ soll das ändern. …
Eine städtebauliche Groß-Operation
Chorleiterin aus Eching: „Volkslieder sind ein kostbares Kulturgut“
Im Rahmen der Kulturpreisverleihung des Landkreises Freising geht einer der Anerkennungspreise nach Eching: An den Chor Silberklang des ASZ-Mehrgenerationenhauses unter …
Chorleiterin aus Eching: „Volkslieder sind ein kostbares Kulturgut“

Kommentare