Dubiose Befragungen

Polizei warnt in Moosburg vor falscher Telekom-Mitarbeiterin 

Verdächtige Hausbesuche statte jetzt eine Frau Anwohnern der Moosburger Graf-Konrad-Straße ab. Die Polizei spricht dazu nun eine Warnung an die Bevölkerung aus.

Moosburg - Am Freitagnachmittag gab sich laut Polizei in Moosburg eine etwa 35-jährige dunkelhaarige Frau, die nach Zeugenaussagen mit „ausländischem“ Akzent sprach, offensichtlich als Telekom-Mitarbeiterin aus und führte im Bereich der Graf-Konrad-Straße „Befragungen“ durch. „Leider verliefen die Fahndungsmaßnahmen nach der Frau erfolglos“, berichten die Gesetzeshüter. 

Auch wenn die Absichten der Frau nicht bekannt seien, bitte man darum, sich in derartigen Fällen immer ein Ausweisdokument zeigen zu lassen, keinerlei Angaben zu machen und den Zugang zur Wohnung zu verwehren. Bei begründetem Verdacht bittet die Polizei darum, sie unverzüglich über den Notruf 110 zu verständigen.

ft

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sechs Wochen lang Stillstand zwischen Neufahrn und Feldmoching
Die Bahn will an ihrem Bauvorhaben festhalten und in den Sommerferien die S1-Strecke zwischen Neufahrn und Feldmoching sechs Wochen lang komplett sperren.
Sechs Wochen lang Stillstand zwischen Neufahrn und Feldmoching
Bald können Tische am Freisinger Volksfest reserviert werden
Das Volksfest Freising findet heuer von 7. bis 16. September statt - und wirft seine bierseligen  Schatten bereits voraus. Wer Tische reservieren will, muss schnell sein.
Bald können Tische am Freisinger Volksfest reserviert werden
Termin für Dolce Vita am Freisinger Volksfest steht fest
Jedes Jahr wird im Ochsenwirt am Volksfest Freising geschwitzt, gegrölt, getrunken und gefeiert: dann nämlich, wenn Dolce Vita die Bühne entert. Das machen die …
Termin für Dolce Vita am Freisinger Volksfest steht fest
„Hitlergruß“ von der Zugspitze: Aufregung um AfD-Funktionäre
Funktionäre des AfD-Kreisverbandes Freising-Pfaffenhofen in Erklärungsnot: Markus Schirling (44), Kassier des AfD-Kreisverbandes und Direktkandidat der AfD für die …
„Hitlergruß“ von der Zugspitze: Aufregung um AfD-Funktionäre

Kommentare