+
Unfall auf der B11 am Moosburger Aquapark: Zwei Lkw prallten dort im Kreuzungsbereich frontal zusammen.

Auf der B11 bei Moosburg

Lkw prallt auf Kehrmaschine: 300.000 Euro Schaden

Moosburg - Bei einem Unfall an der Kreuzung zum Gewerbegebiet Spörerau nahe Moosburg sind am Dienstag ein Lkw und eine Kehrmaschine zusammengeprallt. 

Wie die Moosburger Polizei mitteilt, war am Dienstag gegen 11.30 Uhr 35-Jähriger aus Sachsen mit einer Straßenkehrmaschine samt Anhänger auf der B11 von Moosburg kommend Richtung Landshut unterwegs. Die Kreuzung am Gewerbegebiet Spörerau wollte er geradeaus überqueren, er hatte Grünlicht. 

Zu diesem Zeitpunkt kam ihm ein 42-Jähriger aus dem Landkreis Landshut mit einem MAN-Lkw aus Richtung Landshut entgegen und wollte nach links in Richtung Aquapark abbiegen. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde laut Polizei niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand erheblicher Sachschaden - die Gesamthöhe wird auf ca. 300.000 Euro geschätzt. Durch auslaufende Betriebsstoffe wurden die B11 und die Semptstraße verschmutzt.

Die Verkehrsregelung und Erstreinigung der Fahrbahn übernahmen die Feuerwehren aus Moosburg und Volkmannsdorf. Der an der Unfallstelle anwesende Straßenmeister forderte eine Spezialfirma zur Fahrbahnreinigung an. Während der Bergungsarbeiten kam es zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasserwacht Moosburg: Aquapark-Umbau „große Bereicherung“
Moosburg - Großes wird sich in naher Zeit für die Wasserwacht Moosburg auftun: Die Pläne des neuen Aquaparks sehen eine umfangreiche Beteiligung der Rotkreuzler vor.
Wasserwacht Moosburg: Aquapark-Umbau „große Bereicherung“
Bundespolizei verhindert Kindesentführung
Ein 38-Jähriger, offensichtlich aus der Schweiz, wollte sich mit seinen beiden Kindern über den großen Teich nach Kanada absetzen. Bundespolizisten stoppten den Ägypter …
Bundespolizei verhindert Kindesentführung
Von wegen „Glückliche Hühner im Garten“
Seit drei Monaten gilt in Bayern die Stallpflicht – und die waren schwierig. Noch schwieriger werden aber die kommenden drei Monate. Denn die Geflügelzüchter kennen ihre …
Von wegen „Glückliche Hühner im Garten“
Fahrzeug ja – doch was darf’s kosten?
Die Tagesordnung war spannend, der Sitzungssaal voll, die Stimmung aufgeheizt. Vor allem beim Thema Feuerwehr schlugen die Wellen am Donnerstag im Gemeinderat Nandlstadt …
Fahrzeug ja – doch was darf’s kosten?

Kommentare